Korak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Comicfigur. Für den österreichischen Politiker siehe Wilhelm Korak.

Korak alias John Jack Clayton ist der fiktionale Sohn Tarzans. Neben seinen Auftritten in den Romanen von Edgar Rice Burroughs hatte er seine eigene Film- und Comicserie.

Auftritte[Bearbeiten]

Die Figur des Korak als Sohn von Tarzan und Jane taucht zum ersten Mal im dritten Tarzan-Roman auf.[1] Bereits im Jahr 1920 wurde darauf basierend ein fünfzehnteiliges Serial unter dem Titel The Son of Tarzan produziert.[2]

Die Comicfigur des Korak wurde im Jahr 1964 von Russ Manning geschaffen.[3] Weitere Zeichner waren unter anderem Warren Tufts[4] und Dan Spiegle[5]. Deutschsprachige Comics erschienen in den Jahren 1967 bis 1976 beim Bildschriftenverlag, dem Williams Verlag und der Klaus Recht GmbH.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Franco Fossati: Das grosse illustrierte Ehapa-Comic-Lexikon. Ehapa Verlag, Stuttgart 1993, ISBN 3-7704-0865-9, S. 154.
  2. The Son of Tarzan in der Internet Movie Database (englisch), abgerufen am 5. Februar 2013
  3. Russ Manning auf comicguide.de, abgerufen am 5. Februar 2013
  4. Warren Tufts auf lambiek.net (englisch), abgerufen am 5. Februar 2013
  5. Dan Spiegle auf lambiek.net (englisch), abgerufen am 5. Februar 2013
  6. Korak auf comicguide.de, abgerufen am 5. Februar 2013