Koray Altınay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Koray Altınay

Koray Altınay im Trikot von Çaykur Rizespor

Spielerinformationen
Geburtstag 11. Oktober 1991
Geburtsort MünchenDeutschland
Größe 186 cm
Position Sturm
Vereine in der Jugend
2007–2009 SC Fürstenfeldbruck
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2009–2011
2011–2012
2012–2013
2013–
SC Fürstenfeldbruck
FC Bayern München II
SSV Jahn Regensburg
Çaykur Rizespor
59 (26)
11 0(1)
14 0(0)
29 0(0)
Nationalmannschaft2
2013 Türkei A2 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 17. Mai 2014
2 Stand: 15. Oktober 2013

Koray Altınay (* 11. Oktober 1991 in München) ist ein deutscher Fußballspieler mit türkischen Wurzeln, der seit der Saison 2013/14 beim türkischen Erstligisten Çaykur Rizespor unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten]

Vom 16. bis 18. Lebensjahr spielte Altinay in den Jugendmannschaften des SC Fürstenfeldbruck. Für die B-Jugend erzielte er fünf Tore in 23 Spielen, für die A-Jugend traf er bereits 16 Mal in 22 Spielen. Dem Jugendalter entwachsen rückte er 2009 in die erste Mannschaft auf. In zwei Spielzeiten für den bayrischen Landesligisten SC Fürstenfeldbruck absolvierte er 59 Ligaspiele und erzielte 26 Tore. Zur Saison 2011/12 verpflichtete ihn der FC Bayern München, für deren 2. Mannschaft er eine Saison lang in der Regionalliga Süd aktiv war. Sein Debüt bestritt er am 28. Oktober 2011 (15. Spieltag) beim 4:1-Sieg im Heimspiel gegen den SC Pfullendorf mit Einwechslung zur zweiten Halbzeit für Takashi Usami. Sein erstes Ligator im Seniorenbereich erzielte er am 10. April 2012 (28. Spieltag) beim 1:0-Sieg über den TSV 1860 München II in der 12. Minute. Nachdem am 20. Juni 2012 der Zweitligist SSV Jahn Regensburg die Verpflichtung von Koray Altınay bekannt gab, debütierte dieser für den Zweitligisten am 18. November 2012 (14. Spieltag) beim 3:3-Unentschieden im Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin mit Einwechslung für Christian Rahn in der 60. Minute.

Zur Saison 2013/14 wechselte Altınay zum türkischen Erstligisten Çaykur Rizespor,[1] für den er am 17. August 2013 (1. Spieltag) beim 1:0-Sieg im Heimspiel gegen Gençlerbirliği Ankara über 90 Minuten debütierte.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Nachdem er bei Çaykur Rizespor einen erfolgreichen Start hatte und über mehrere Wochen überzeugte, wurde er im November 2013 im Rahmen zweier Testspiele zum ersten Mal in seiner Karriere von Nationaltrainer Fatih Terim in das Aufgebot der A-Nationalmannschaft nominiert.[2] Doch am 15. und 19. November (gegen die Auswahl Nordirlands und Weißrusslands) kam er allerdings nicht zum Einsatz.[3][4]

Sein einziges Länderspiel bestritt er am 15. Oktober 2013 für die A2-Auswahl, die im Rahmen des „International Challenge Tropy Tournament“ in Tallinn die U-23-Auswahlmannschaft Estlands mit 2:1 besiegte.[5][6]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pressemitteilung auf der Homepage des SSV Jahn Regensburg
  2. Pressemitteilung auf tff.org
  3. Spielpaarung vom 15. November 2013 auf tff.org
  4. Spielpaarung vom 19. November 2013 auf tff.org
  5. Altinays Länderspieldebüt auf tff.org
  6. Spielpaarung auf jalgpall.ee