Kortenaken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kortenaken
Kortenaken wapen.png Kortenaken Belgium.svg
Kortenaken (Flämisch-Brabant)
Kortenaken
Kortenaken
Staat Belgien
Region Flandern
Provinz Flämisch-Brabant
Bezirk Löwen
Koordinaten 50° 55′ N, 5° 4′ O50.9088888888895.06Koordinaten: 50° 55′ N, 5° 4′ O
Fläche 49,10 km²
Einwohner (Stand) 7889 Einw. (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 161 Einw./km²
Postleitzahl 3470 - 3473
Vorwahl 011, 013 und 016
Bürgermeister André Alles(Open Vld-GBL)
Adresse der
Kommunalverwaltung
Dorpsplein 35
3470 Kortenaken
Webseite www.kortenaken.be

lblelslh

Kortenaken ist eine Gemeinde mit 7889 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) in der Provinz Flämisch-Brabant im Königreich Belgien. Sie besteht aus den Ortsteilen Kortenaken, Hoeleden, Kersbeek-Miskom, Ransberg und Waanrode.

Löwen liegt 24 Kilometer (km) westlich, Lüttich 46 km südöstlich und Brüssel etwa 48 km westlich.

Die nächsten Autobahnabfahrten befinden sich bei Bekkevoort und Halen an der A 2.
In Diest, Hasselt, Sint-Truiden und Tienen befinden sich die nächsten Regionalbahnhöfe.
Der Flughäfen von Lüttich und Maastricht sind die nächsten Regionalflughäfen und Brüssel National nahe der Hauptstadt ist ein internationaler Flughafen.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Wappen[Bearbeiten]

Beschreibung: Das Wappen ist geviert.

  1. Im ersten Feld in Silber drei rote Kugeln schrägrechts gestellt,
  2. das zweite Feld in Schwarz zeigt den Brabanter Löwen mit einem fünflappigen blauen Turnierkragen belegt,
  3. im dritten Feld fünf Reihen Eisenhut werden durch ein goldenes rechtes Obereck mit drei roten rechtsgelegten (2,1) gestellten Fäusteln unterbrochen und
  4. im letzten vierten Feld in Gold zwei schwarze Balken.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kortenaken – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien