Kosjatyn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Kosjatyn (Begriffsklärung) aufgeführt.
Kosjatyn
(Козятин)
Wappen von Kosjatyn
Kosjatyn (Ukraine)
Kosjatyn
Kosjatyn
Basisdaten
Oblast: Oblast Winnyzja
Rajon: Kreisfreie Stadt
Höhe: 285 m
Fläche: 12,5 km²
Einwohner: 26.635 (2001)
Bevölkerungsdichte: 2.131 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 22100
Vorwahl: +380 4342
Geographische Lage: 49° 43′ N, 28° 50′ O49.71666666666728.833333333333285Koordinaten: 49° 43′ 0″ N, 28° 50′ 0″ O
KOATUU: 510500000
Verwaltungsgliederung: 1 Stadt, 1 Siedlung städtischen Typs
Bürgermeister: Mychajlo Wyssozkyj
Adresse: вул. Леніна 20
22100 м. Козятин
Website: http://www.kozyatyn.net/
Statistische Informationen
Kosjatyn (Oblast Winnyzja)
Kosjatyn
Kosjatyn
i1

Kosjatyn (ukrainisch Козятин; russisch Казатин/Kasatin) ist eine Stadt in der Ukraine mit 26.635 Einwohnern (Stand 2001). Sie ist ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt, daneben verfügt die Stadt über eine bedeutende Lebensmittelindustrie (hierunter Fleisch- und Wurstwaren sowie Getränke- und Brotfabrikation).

Zur Stadt gehört auch die Siedlung städtischen Typs Salisnytschne (Залізничне).

Geschichte[Bearbeiten]

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes stammt aus dem Jahr 1734, 1938 wurde er in den Rang einer Stadt erhoben.

Bis heute bedeutendster Industriezweig der Stadt ist die Eisenbahn: Kosjatyn ist ein wichtiger Bahn-Verkehrsknotenpunkt. Hierzu trug unter anderem auch das 1871 von den Gebrüdern Waldajew gegründete Depot für Waggons bei. Von hier aus werden bedeutende Mengen an Frachtgut transportiert. So betrug der Anteil der Bahn am Steueraufkommen der Stadt selbst 2003 etwa 90 %.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]