Koubri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Koubri
Status: commune rurale, département
Region: Centre
Provinz: Kadiogo
Einwohner: 43.467 (2006)[1]
Gliederung: 26 Dörfer
Bürgermeister: Félix Compaoré
Lage
Koubri (Burkina Faso)
Koubri
Koubri
Burkina FasoBurkina Faso Burkina Faso
12° 13′ N, 1° 21′ W12.209166666667-1.3502777777778Koordinaten: 12° 13′ N, 1° 21′ W

Koubri ist sowohl eine Gemeinde (französisch commune rurale) als auch ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im westafrikanischen Staat Burkina Faso in der Region Centre und der Provinz Kadiogo. Die Gemeinde hat in 26 Dörfern 43.467 Einwohner.

In Koubri, südlich der Hauptstadt Ouagadougou gelegen, befindet sich seit 1963 ein Kloster des Benediktinerordens, welches dank seinen landwirtschaftlichen Erzeugnissen – insbesondere Milchprodukte – einen hohen Bekanntheitsgrad in Burkina Faso genießt. Das Kloster spielte als eine der ersten Produktionsstätten von pasteurisierter Milch und von Joghurts in Burkina Faso eine wichtige Rolle in der lokalen Industrialisierung der Nahrungsmittelproduktion. Weitere milchverarbeitende Unternehmen ließen sich in den vergangenen Jahren in und um Koubri nieder.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ergebnisse des Zensus 2006