Krøderen (See)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Krøderen
Der See Krøderen vom gleichnamigen Dorf aus gesehen
Der See Krøderen vom gleichnamigen Dorf aus gesehen
Geographische Lage Buskerud (Norwegen)
Zuflüsse Hallingdalselva
Abfluss SnarumselvaDrammenselva
Städte am Ufer Noresund
Daten
Koordinaten 60° 20′ N, 9° 39′ O60.3269444444449.644444444444412Koordinaten: 60° 20′ N, 9° 39′ O
Krøderen (Buskerud)
Krøderen
Höhe über Meeresspiegel 12 moh.
Fläche 42,88 km²f5
Länge 41 kmf6
Umfang 113,81 kmf9
Maximale Tiefe 119 mf10

Der Krøderen ist ein norwegischer Binnensee im Fylke Buskerud. Er befindet sich in den Kommunen Flå und Krødsherad und wird mitunter auch Krøderfjord genannt. Er erstreckt sich 41 km in Nord-Süd-Richtung nördlich des Ortes Krøderen. Der wichtigste Zufluss ist die Hallingdalselva im Norden des Sees, der Abfluss ist die Snarumselva am Südende des Sees.

Die Fläche des Sees beträgt 42,88 km², die Höhe 132 m, der Umkreis 113,81 km und die Tiefe 119 m.

Bei Noresund (am RV 7) gibt es eine Brücke über den See; an dieser Stelle ist der See nur 200 m breit.

Siehe auch[Bearbeiten]