Kraftwerk Loy Yang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

f2

Kraftwerk Loy Yang
Kraftwerk Loy Yang
Kraftwerk Loy Yang
Lage
Kraftwerk Loy Yang (Victoria)
Kraftwerk Loy Yang
Koordinaten 38° 15′ 16″ S, 146° 34′ 37″ O-38.254444146.576944Koordinaten: 38° 15′ 16″ S, 146° 34′ 37″ O
Land Australien
Daten
Primärenergie Braunkohle
Leistung 3150 MW
Typ Wärmekraftwerk
Eigentümer Australian Gas Light Company
TEPCO
International Power
Braunkohletagebau mit Schaufelradbaggern nahe dem Kraftwerk

Das Kraftwerk Loy Yang ist ein mit Braunkohle betriebenes Kohlekraftwerk im australischen Bundesstaat Victoria. Es befindet sich nahe der Stadt Traralgon, dient der Abdeckung von Grundlast und produziert ca. 1/3 der benötigten elektrischen Energie im Bundesstaat Victoria.

Die Kraftwerksanlage besteht aus zwei Einheiten, Loy Yang A und Loy Yang B mit einer Gesamtleistung von 3.150 MW. Loy Yang A, im Eigentum von der Australian Gas Light Company und TEPCO, besteht aus vier Kraftwerksblöcken mit einer installierten Leistung von 4 × 525 MW. Loy Yang B, im Eigentum von International Power, weist zwei Kraftwerksblöcke mit 2 × 525 MW auf.[1]

Die Braunkohle für den Betrieb wird aus einem nahegelegenen Tagebau gewonnen, in welchem vier Schaufelradbagger rund um die Uhr Braunkohle fördern. Pro Jahr werden für den Betrieb des Kraftwerks 30 Millionen Tonnen Kohle abgebaut. Der Tagebau wies im Jahr 2010 eine Tiefe von 200 m und eine Fläche von ca. 2 km mal 3 km auf. Die Kohlevorkommen in der Region Latrobe Valley werden bei der aktuellen Förderrate auf rund 1.300 Jahre geschätzt. Der jährliche Ausstoss des gesamten Kraftwerkskomplexes wird auf 21,2 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2) geschätzt, womit das Kraftwerk Loy Yang zu den größten CO2-Emittenten in Australien zählt.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Loy Yang Power Station, Betreiberseite, abgefragt am 30. Mai 2011
  2. CARMA Information Side, engl., abgefragt am 30. Mai 2011

Weblinks[Bearbeiten]