Kraftwerk Nováky

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

f2

Kraftwerk Nováky
Schornstein des Kraftwerks
Schornstein des Kraftwerks
Lage
Kraftwerk Nováky (Slowakei)
Kraftwerk Nováky
Koordinaten 48° 41′ 55,3″ N, 18° 32′ 0,5″ O48.69870818.533463Koordinaten: 48° 41′ 55,3″ N, 18° 32′ 0,5″ O
Land Slowakei
Daten
Primärenergie Fossile Energie
Brennstoff Braunkohle
Leistung 518 Megawatt
Typ Dampfkraftwerk
Betreiber SE (Slovenské Elektrárne a.s.)
Betriebsaufnahme 1953
Schornsteinhöhe 300 m

Das Kraftwerk Nováky ist ein Kohlekraftwerk in der Slowakei.

Lage[Bearbeiten]

Es befindet sich bei den Orten Nováky und Zemianske Kostoľany (Trenčiansky kraj) und nutzt die vom Bergbauunternehmen Hornonitrianske bany Prievidza (HBP) in der Umgebung von Prievidza im Tiefbau geförderte Braunkohle.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Bau begann 1949 und der erste Turbogenerator TG1 nahm vier Jahre später den Betrieb auf. Eine weitere Einheit ging 1957 mit 178,8 MWel durch zehn Kesseleinheiten und acht Turbogeneratoren ans Stromnetz. Von 1963 bis 1976 kamen vier weitere Blöcke dazu. Damit stieg die Leistung des Kraftwerks auf 618,8 MWel. 1987 wurde eine Wärmespeiseleitung für die Stadt Prievidza eröffnet. 1998 wurde das Kraftwerk modernisiert und eine Rauchgasentschwefelungsanlage installiert. Nachdem überalterte Teile der Hauptanlage entfernt worden waren, errichtete man dort einen Fließkessel und einen Gegendruck-Turbogenerator. Die Gesamtleistung des Kraftwerkes liegt nun bei 518 MWel. Der Schornstein des Kraftwerkes ist mit 300 Metern Höhe das höchste freistehende Bauwerk der Slowakei.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nováky Power Plant – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien