Krakovany (Slowakei)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Krakovany
Wappen Karte
Wappen von Krakovany
Krakovany (Slowakei)
Krakovany
Krakovany
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Trnavský kraj
Okres: Piešťany
Region: Dolné Považie
Fläche: 9,823 km²
Einwohner: 1.445 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 147,1 Einwohner je km²
Höhe: 165 m n.m.
Postleitzahl: 922 02
Telefonvorwahl: 0 33
Geographische Lage: 48° 37′ N, 17° 45′ O48.61944444444417.752777777778165Koordinaten: 48° 37′ 10″ N, 17° 45′ 10″ O
Kfz-Kennzeichen: PN
Kód obce: 507229
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 2 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: November 2010)
Bürgermeister: Vladimír Mihálik
Adresse: Obecný úrad Krakovany
Námestie sv. Mikuláša 406/4
92202 Krakovany
Webpräsenz: www.krakovany.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Krakovany (ungarisch Krakovány - bis 1907 Krakován) ist eine Gemeinde in der Westslowakei. Sie liegt im Donauhügelland am Bach Holeška, 2 km von Vrbové, 9 km von Piešťany und etwa 30 km von Trnava entfernt.

Die Gemeinde wurde 1113 erstmals schriftlich als Craco erwähnt und ist eine bekannte archäologische Ausgrabungsstätte. 1944 wurde dem Ort das Dorf Stráže (ungarisch Vágőr) angegliedert.

In der Ausgrabungsstätte wurde eine Sammlung von Luxusgütern aus Glas, Bronze, Silber und Gold in drei Gräbern gefunden, welche aus der Zeit zwischen 200 und 300 nach Christus stammen.

Im Ort gibt es zwei Kirchen (von 1270 und 1702).

Kultur[Bearbeiten]

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Krakovany