Krasnyj Lutsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit der Stadt in der Ukraine, für Informationen zu weiteren Orte in der Ukraine und Russland, siehe Krasnyj Lutsch (Begriffsklärung).
Krasnyj Lutsch
(Красний Луч)
Wappen von Krasnyj Lutsch
Krasnyj Lutsch (Ukraine)
Krasnyj Lutsch
Krasnyj Lutsch
Basisdaten
Oblast: Oblast Luhansk
Rajon: Kreisfreie Stadt
Höhe: 320 m
Fläche: 153,56 km²
Einwohner: 81.162 (2013)
Bevölkerungsdichte: 529 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 94500-94529
Vorwahl: +380 6432
Geographische Lage: 48° 8′ N, 38° 56′ O48.13333333333338.933333333333320Koordinaten: 48° 8′ 0″ N, 38° 56′ 0″ O
KOATUU: 4411600000
Verwaltungsgliederung: 4 Städte, 8 SsT, 5 Dörfer, 6 Siedlungen
Bürgermeister: Mykola Antoschtschenko
Adresse: вул. Комуністична 33
94500 м. Красний Луч
Website: http://krluch.org/
Statistische Informationen
Krasnyj Lutsch (Oblast Luhansk)
Krasnyj Lutsch
Krasnyj Lutsch
i1

Krasnyj Lutsch (ukrainisch Красний Луч; russisch Красный Луч/Krasny Lutsch, wörtlich etwa „Rote Lichtstrahlen“) ist eine Stadt in der Oblast Luhansk im Osten der Ukraine. Die am Mius, im Zentrum des Donezbeckens gelegene Stadt hat etwa 80.000 Einwohner (2012)[1].

Stadtverwaltungsgebäude von Krasnyj Lutsch

Geografie[Bearbeiten]

Die gesamte Stadtgemeinde Krasnyj Lutsch hat 124.033 Einwohner (November 2012) [2] und gliedert sich verwaltungstechnisch in die eigentliche Stadt Krasnyj Lutsch, in die 3 weiteren Städte

in 8 Siedlungen städtischen Typs

5 Dörfer

und 6 Siedlungen

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde Anfang der 1920er Jahre als Krindachjowka gegründet und trägt den Namen Krasnyj Lutsch seit 1929.

In der Stadt bestand das Kriegsgefangenenlager 256 für deutsche Kriegsgefangene des Zweiten Weltkriegs.[3]

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Krasnyj Lutsch ist geprägt durch die Kohleförderung. Außerdem ist die Stadt ein Zentrum des Maschinenbaus und Standort eines Fleischkombinats.

Es besteht ein Eisenbahnanschluss an die Bahnstrecke Debalzewe–Swerewo.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1923 1926 1939 1959 1970 1979 1989 2001 2005 2013
1.811 7.009 59.271 93.764 102.636 105.946 113.278 94.875 89.688 81.162

Quelle: 1923-1989: [4]; 2001-2013:[1]

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Krasnyj Lutsch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[1] [2] Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.deBevölkerungsentwicklung auf World Gazetteer
  2. Demographie auf den Statistikseiten der Oblast Luhansk (ukrainisch)
  3. Maschke, Erich (Hrsg.): Zur Geschichte der deutschen Kriegsgefangenen des zweiten Weltkrieges. Verlag Ernst und Werner Gieseking, Bielefeld 1962-1977.
  4. Demographie ukrainischer Städte auf pop-stat.mashke.org