Krebs-Allee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Krebs-Allee bezeichnet einen Abschnitt des Flusses Mississippi, welcher auf beiden Seiten des Flusses durch eine hohe Dichte an Industrieunternehmen, insbesondere Unternehmen der petrochemischen Industrie sowie 17 Erdölraffinerien[1], geprägt ist. Die hieraus resultierende erhöhte Konzentration an Schadstoffen im Flusswasser und in der Luft steht im Verdacht, Ursache für ein überdurchschnittliches Auftreten von Krebserkrankungen zu sein.[2]

Lage[Bearbeiten]

Die Krebs-Allee genannte Region liegt im Süden der USA im Bundesstaat Louisiana und befindet sich entlang des Mississippi zwischen den Städten Baton Rouge im Norden und New Orleans im Süden. Der Krebs-Allee genannte Flussabschnitt ist ca. 60 km lang.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der US-Bundesstaat Louisiana weist eine der höchsten Krebs-Sterblichkeitsraten der USA auf, wobei jedoch umstritten ist, ob für die hohe Krebs-Sterblichkeitsrate in Louisiana tatsächlich die große Dichte an Unternehmen der petrochemischen Industrie in der als Krebs-Allee bezeichneten Region oder möglicherweise auch eine unterdurchschnittliche Versorgung mit entsprechend spezialisierten medizinischen Einrichtungen ursächlich ist.[3] Darüber hinaus ist zwischen Umweltaktivisten auf der einen und Vertretern der petrochemischen Industrie auf der anderen Seite umstritten, ob die Häufung von petrochemischen Industrieunternehmen in dem Küstenabschnitt des Mississippi wirklich zu einem erhöhten Krebsrisiko führt.[4] Eine eindeutige Beurteilung ist auf Grund der zahlreichen für die Entstehung von Krebserkrankungen verantwortlichen Faktoren schwierig.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Berichterstattung zu einem Dokumentarfilm auf der Homepage des Fernsehsenders Aljazeera America, abgerufen am 19. Oktober 2013
  2. Beitrag am 21. April 2011 im Deutschlandfunk, abgerufen von der Homepage des Deutschlandfunks am 16. Oktober 2013
  3. Homepage der Krebsforschungszentrums von Louisiana in New Orleans, abgerufen am 17. Oktober 2013
  4. Webseite der LCA, einer der petrochemischen Industrie nahestehenden Non-Profit Organisation