Kreislauf des Geldes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Brunnen
Bettler

Der Kreislauf des Geldes ist ein 1976 von Karl-Henning Seemann geschaffener Brunnen in Aachen. Er befindet sich in der Hartmannstraße am Ende des Elisengartens. Der von der Sparkasse Aachen finanzierte Brunnen wird in Kurzform meistens Geldbrunnen genannt. Im Jahre 2007 wurden die Brunnenfiguren saniert.

Beschreibung[Bearbeiten]

Das Wasser dreht sich gegen den Uhrzeigersinn. Es fließt auch im Winter, weil es sich um warmes Wasser aus den Aachener Thermalquellen handelt.

Kreisrund sind verschiedene Figuren am Brunnen aufgestellt, die alle mit Geld zu tun haben. Sie stellen den Geiz, die Gier, die Gönnerhaftigkeit und die Bettelei dar. Zusätzlich ist dargestellt, wie ein Vater seinem Kind den Umgang mit dem Geld erklärt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kreislauf des Geldes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

50.7744596.085364Koordinaten: 50° 46′ 28″ N, 6° 5′ 7″ O