Kreml in Ismailowo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kreml in Ismailowo

Der Kreml in Ismailowo (russisch Кремль в Измайлово, manchmal auch Kreml in/von Ismajlowo) ist ein Freizeit- und Kulturpark im Nordosten von Moskau, in der Nähe des Ismailowoer Parks. Er wurde von 1998 bis 2007 im Stil der russischen Architektur des frühen 17. Jahrhunderts angelegt. 2001 fand die Eröffnung statt. Es gibt ein zentrales und der traditionellen Architektur des Moskauer Kremls nachempfundenes Ensemble, der mehrere Museen beherbergt (u.a. Wodka-, Glockengießer- und Märchenmuseum), sowie einen russischen Handwerker- und Handelsmarkt. Geplant sind weitere Freizeiteinrichtungen wie ein Nachbau eines Schiffes von Peter I. Weitere Attraktionen sind eine große Kirche im Holzbaustil, Restaurants und Geschäfte mit traditioneller russischer Handwerkskunst. Im Komplex gibt es weiterhin ein Hotel.

Weblinks[Bearbeiten]

55.79472222222237.750277777778Koordinaten: 55° 47′ 41″ N, 37° 45′ 1″ O