Kreuzbund (Knoten)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kreuzbund
Kreuzbund
Typ Bund
Anwendung Verbindung zweier senkrecht zueinander verlaufenden Balken
Ashley-Nr
Synonyme Schnürbund
Englisch Square Lashing

Der Kreuzbund ist ein Knoten zur Verbindung eines waagerechten Balkens mit einem senkrechten Balken.

Der Bund beginnt mit einem Webeleinenstek oder Zimmermannsknoten, dann folgen je nach Belastung einige Umwicklungen. Anschließend wird der Bund noch durch Knebeln vor dem Verrutschen geschützt. Die Enden des Seils werden mit einem Kreuzknoten verbunden.

Der Bund ist bei Pfadfindern sehr verbreitet zum Bau von Campbauten, wird aber auch im Katastrophenschutz verwendet.

Nicht zu verwechseln ist der Kreuzbund mit dem ähnlichen Diagonalbund.

Weblinks[Bearbeiten]