Kreuzeck (Wettersteingebirge)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kreuzeck
Kreuzeck mit Kreuzeckhaus über Garmisch-Partenkirchen (2006)

Kreuzeck mit Kreuzeckhaus über Garmisch-Partenkirchen (2006)

Höhe 1651 m ü. NN
Lage BayernBayern Bayern DeutschlandDeutschland Deutschland
Gebirge Wettersteingebirge
Koordinaten 47° 27′ 12″ N, 11° 4′ 50″ O47.45333333333311.0805555555561651Koordinaten: 47° 27′ 12″ N, 11° 4′ 50″ O
Kreuzeck (Wettersteingebirge) (Bayern)
Kreuzeck (Wettersteingebirge)

Das Kreuzeck ist ein Berg 4 km südlich von Garmisch-Partenkirchen mit einer Höhe von 1651 m. Das Skigebiet Kreuzeck auf 1340 m Höhe wurde aus Anlass der Olympischen Winterspiele 1936 angelegt. Die auch dort gelegene Kandahar-Abfahrt wird heute für Weltcuprennen genutzt. Zu erreichen ist das Kreuzeck mit der Kreuzeckbahn. Direkt daran angeschlossen ist das Kreuzeckhaus. Auf dem Kreuzeck befindet sich auch der UKW-Hörfunk- und Fernsehsender Garmisch/Kreuzeck, von dem fünf Hörfunkprogramme und über DVB-T zwölf Fernsehprogramme für die Region Garmisch-Partenkirchen ausstrahlt werden.

Tourismus[Bearbeiten]

Winter: Skigebiet

Sommer: Aussichtsberg mit leichten Wanderungen zu den Hütten Hochalm oder Kreuzalm und Übergang zur Alpspitze. Ausgangspunkt für anspruchsvolle Bergwanderung über Hupfleitenjoch und Knappenhäuser zur Höllentalangerhütte und ins Höllental.

Anfahrt: Haltepunkt der Bayerischen Zugspitzbahn.

Weblinks[Bearbeiten]

Blick über Hochalm und Hochalmbahn zum Kreuzeck (2010)