Krist Novoselić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Krist Novoselić im Jahre 2004

Krist Anthony Novoselić (* 16. Mai 1965 in Compton, Kalifornien; auch bekannt als Chris Novoselić) ist ein US-amerikanischer Musiker und Gründungsmitglied der Band Nirvana.

Der Sohn der aus Kroatien stammenden Krist und Maria Novoselić zog mit seiner Familie 1966 von Compton nach San Pedro, Kalifornien[1], wo er mit seinen beiden Brüdern und seiner 1973 geborenen Schwester den Großteil seiner Kindheit verbrachte. 1979 zog die Familie nach Aberdeen, Washington. Im Juni 1980 schickten seine Eltern ihn nach Kroatien, wo er ein Jahr bei Verwandten lebte. Nach seiner Rückkehr lernte er 1982 Kurt Cobain kennen, mit dem er ab 1986 in verschiedenen Bands spielte und 1987 die Band Nirvana gründete, deren Bassist er bis zu deren Auflösung 1994 blieb.

Nach Cobains Tod 1994 veröffentlichte er Alben mit den Bands Sweet 75, No WTO Combo und Eyes Adrift. Diese blieben auch deshalb kommerziell erfolglos, weil sich Novoselić mehrfach negativ in Bezug auf das Musikmagazin Rolling Stone und den Musiksender MTV geäußert hatte und diese daraufhin ihre Unterstützung entzogen.

Im Jahr 2004 erwog Novoselić, der sich in der Demokratischen Partei engagiert, sich um den Posten des Vize-Gouverneurs seines Heimatstaates Washington zu bewerben, nahm aber später davon Abstand. Im selben Jahr heiratete er zum zweiten Mal und veröffentlichte sein erstes Buch Of Grunge and Government: Let's Fix This Broken Democracy.

Im Februar 2005 trat Novoselić als Moderator eines Benefiz-Festivals in Seattle für die Opfer des Seebebens 2004 auf.

Im Dezember 2006 ersetzte er den Bassisten DeSmartass der Band Flipper für eine UK- und Irland-Tour und kehrte damit zur Musik zurück. Novoselić wurde festes Mitglied der Band und nahm mit ihr ein Studioalbum auf. Ende September 2008 gab er seinen Austritt aus der Band bekannt.[2]

Seit November 2007 schreibt Novoselić eine wöchentliche Kolumne über Musik und Politik für die Seattle Weekly's Website.[3]

Er ist Vorstandsmitglied bei Fair Vote. Diese Organisation setzt sich für ein besseres Wahlrecht in den Vereinigten Staaten ein.[4]

Im Jahre 2011 spielte er auf dem Album „Wasting Light“ der Band Foo Fighters auf dem Lied I Should Have Known Bass und Akkordeon. 2013 beteiligte er sich an einem Projekt seines ehemaligen Bandkollegen Dave Grohl über die Sound-City-Studios in Los Angeles. Mit weiteren Musikern nahmen sie eine CD auf und darauf das Lied Cut Me Some Slack, für das sie mit einem Grammy Award für den besten Rocksong ausgezeichnet wurden.

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://serviette.ca/audio/interviews/mp3/media/krist2.mp3
  2. http://www.rollingstone.com/rockdaily/index.php/2008/09/22/news-ticker-radiohead-aerosmith-war-child-and-flipper/
  3. http://blogs.seattleweekly.com/dailyweekly/krist_novoselic_contention_con/
  4. http://www.fairvote.org/board-of-directors

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Krist Novoselic – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien