Kristie Moore

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kristie Moore Curling
Geburtstag 22. April 1979
Geburtsort Grande Prairie
Karriere
Nation KanadaKanada Kanada
Beruf Geschäftsfrau
Verein Calgary Curling Club
Spielposition Alternate
Spielhand rechts
Status aktiv
Medaillenspiegel
Olympia-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
JWM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Silber 2010 Vancouver
Curling-JuniorenweltmeisterschaftenVorlage:Medaillen_Wintersport/Wartung/unerkannt
Gold 1996 Red Deer
letzte Änderung: 26. Februar 2010

Kristie Moore (* 22. April 1979 in Grande Prairie, Alberta) ist eine kanadische Curlerin.

Moore gewann am 12. Dezember 2009 die kanadischen Olympic Curling Trails mit dem Team von Skip Cheryl Bernard, Third Susan O’Connor, Second Carolyn Darbyshire, Lead Cori Bartel und vertrat mit diesem Team Kanada bei den XXI. Olympischen Winterspielen im Curling. Sie gewann am 26. Februar 2010 mit ihrer Mannschaft die olympische Silbermedaille nach einer 6:7-Niederlage nach Zusatzend gegen die Titelverteidigerinnen aus Schweden um Skip Anette Norberg.

Weblinks[Bearbeiten]