Kristin Tøsse Løvseth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kristin Tøsse Løvseth Curling
Geburtstag 6. April 1973
Karriere
Nation NorwegenNorwegen Norwegen
Verein Snarøen CC, Oslo
Spielposition Alternate
Spielhand rechts
Status unbekannt
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 2 × Bronze
EM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Curling-WeltmeisterschaftVorlage:Medaillen_Wintersport/Wartung/unerkannt
Bronze 1996 Hamilton
Silber 1997 Bern
Bronze 2000 Glasgow
Curling-EuropameisterschaftVorlage:Medaillen_Wintersport/Wartung/unerkannt
Silber 2000 Oberstdorf
letzte Änderung: 31.03.2008

Kristin Tøsse Løvseth (* 6. April 1973) ist eine norwegische Curlerin.

Ihr internationales Debüt hatte Løvseth im Jahr 1992. Bei der WM 1996 in Hamilton gewann sie ihre erste Medaille, eine Bronzemedaille. Eine Silbermedaille gewann sie bei der WM 1997 in Bern und eine weitere Bronzemedaille bei der WM 2000 in Glasgow. Bei der EM 2000 in Courmayeu gewann sie ein Silbermedaille.

Løvseth vertrat Norwegen bei den Winterspielen 1998 in Nagano und bei den Winterspielen 2002 in Salt Lake City. 1998 in Nagano wurde sie Fünfte und 2002 in Salt Lake City Siebte.

Erfolge[Bearbeiten]

  • 2. Platz Weltmeisterschaft 1997
  • 2. Platz Europameisterschaft 2000
  • 3. Platz Weltmeisterschaft 1996, 2000

Weblinks[Bearbeiten]