Kristina Böhm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kristina Böhm (* 1959) ist die Tochter von Karlheinz Böhm und seiner zweiten Ehefrau Gudula Blau. Die gelernte Hotelkauffrau wurde später Schauspielerin und spielte unter anderem in den Serien Ein Heim für Tiere, Der Bergdoktor und Liebesgeschichten mit. Sie wurde auch als Sängerin und Kinderbuchautorin tätig. Beim Grand Prix der Volksmusik 1996 erreichte sie Platz 14.

Mit ihrem Ehemann, dem 2004 im Alter von 54 Jahren verstorbenen schweizerischen Unternehmer Peter Rothen hat sie drei Töchter. Nach dem Tod ihres Ehemannes nahm sie den Schauspielerberuf nicht mehr auf, sondern arbeitete seither als Bürokraft. Zurzeit ist sie beim Bundesamt für Zivilluftfahrt tätig. Sie lebt in Ostermundigen bei Bern und engagiert sich für die Äthiopienhilfe Menschen für Menschen ihres Vaters.

Am 15. Dezember 2013 erschien ihr Roman „Ich würde dich wieder heiraten“. Das Buch erzählt die Geschichte von Kristina Böhm und ihrem verstorbenen Ehemann. Sie schrieb das Buch hauptsächlich für ihre Kinder, denen sie ein Stück Eltern schenken wollte.

Neben der Schriftstellerei komponiert Kristina Rothen-Böhm Lieder und setzt sich für kranke Menschen ein. Sie ist seit zehn Jahren als ehrenamtliche Mitarbeiterin in der Grace P. Kelly Vereinigung zur Unterstützung krebskranker Kinder und deren Familien tätig (gegründet 1973 von Petra Kelly). Kristina Rothen-Böhm schreibt und inszeniert Theaterstücke gemeinsam mit ihren Töchtern, die sie mit Jugendlichen einstudiert und für Menschen in Not aufführt.

Weblinks[Bearbeiten]