Kroll Ontrack

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kroll Ontrack Inc.
Logo
Rechtsform Incorporated
Gründung 1985 / 1996
Sitz Minneapolis / USA
Leitung Dean Hager (Präsident)
Mitarbeiter ca. 1.700 (August 2014)
Branche Datenwiederherstellung
Computer-Forensik
Website www.krollontrack.de

Die Firma Kroll Ontrack Inc. ist in den Bereichen Datenrettung, Datenlöschung, Datenkonvertierung und Computer-Forensik zur elektronischen Beweissicherung tätig. Kroll Ontrack hat Werkzeuge und Methoden entwickelt, die als Softwarelösung oder Dienstleistung sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen helfen, wichtige Daten auf Computern wiederherzustellen, die aus verschiedenen Gründen unlesbar geworden sind.

Eigentumsverhältnisse[Bearbeiten]

Kroll Ontrack Inc. mit Hauptsitz in Minneapolis ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Kroll Inc. und unterhält Niederlassungen und Labore in Los Angeles, New York, Washington D.C., Tokio, seit 1991 auch in Europa, z.B. in London (Regionalleitung Europa), Paris, Böblingen, Berlin, Wien, Zürich, Mailand, Lugano, Moskau und Kattowitz (Polen). Hauptsitz der deutschen Niederlassung Kroll Ontrack GmbH ist Böblingen.

Kroll Inc. wurde am 8. Juli 2004 von Marsh & Mc Lennan Companies Inc. für 1,9 Mrd. USD übernommen, einem Anbieter von Risikomanagement und Versicherungsdienstleistungen, der an der NYSE mit dem Kürzel MMC notiert wird.

Momentan beschäftigt Kroll Ontrack weltweit etwa 1700 Mitarbeiter – davon etwa 55 in Deutschland.

Firmengeschichte[Bearbeiten]

Ontrack wird 1985 gegründet und bringt die Software DiskManager zur Verwaltung von Festplatten auf den Markt. 1991 wird eine Niederlassung in Europa gegründet, 1992 folgen Niederlassungen in Washington D.C. und Los Angeles. In Japan wird seit 1995 mit der Firma Y-E Data bei der Datenwiederherstellung zusammengearbeitet. 1996 wird die deutsche Niederlassung in Böblingen eröffnet und der Börsengang an der New Yorker Börse NASDAQ erfolgt. 1997 wird das Produkt Remote Data Recovery vorgestellt. 1998 eröffnet die Niederlassung in Frankreich und die Firma Tiramisu wird mit einem Datenwiederherstellungstool übernommen, das dann als EasyRecovery auf den Markt gebracht wird. 1999 wird die Firma Mijenix übernommen und eine Niederlassung in Boulder eröffnet.

Im Juni 2002 wird die Fa. Ontrack von der 1972 gegründeten Kroll Inc. übernommen und ist als Kroll Ontrack Inc. einer von fünf Zweigen des Geschäftsbereiches Technology Service Group der Kroll Inc. Die Technology Service Group befasst sich mit Sicherheitsdienstleistungen, Kroll Ontrack wird der Markenname für die Computerforensik und Ontrack Data Recovery der Markenname für den Datenrettungsbereich. Aufgrund der hohen Nachfrage nach Datenrettungsdienstleistungen expandierte das Unternehmen in den vergangenen sechs Jahren stark und eröffnete zusätzliche Niederlassungen. Am 8. Juli 2004 erfolgt die Übernahme der Kroll Inc. durch die Marsh & Mc Lennan Companies Inc.. Im Januar 2006 wird der Konkurrent Ibas Holdings ASA aus Norwegen übernommen, der seinerseits im Jahre 2005 die Vogon Ltd. aus England aufgekauft hatte.

2007 wird ein Beratungsteam für elektronische Beweismittel (ESI) etabliert. Damit sollen Unternehmen und Rechtsbeistände beim Umgang mit technischen Anforderungen und rechtlichen Normen unterstützt werden. Im gleichen Jahr wird TrialGraphix Inc., ein führender Anbieter von Prozessberatungs- und Prozessführungsdienstleistungen, übernommen. 2010 kauft Altegrity Inc. (Screening und Sicherheitslösungen) Kroll Inc., den Mutterkonzern von Kroll Ontrack. Im Jahr 2011 erweitert Kroll Ontrack sein Dienstleistungsangebot um den Service Internal Audit & Compliance Review, der Organisationen beim proaktiven Aufdecken von internen Rechtsverstößen unterstützt. Im gleichen Jahr erschließt Kroll Ontrack mit der Software Verve den Markt für Dienstleistungen zur elektronischen Offenlegung von Beweismitteln.

Dienstleistungen[Bearbeiten]

Anleitung: Neutraler Standpunkt Die Neutralität dieses Artikels oder Abschnitts ist umstritten. Eine Begründung steht auf der Diskussionsseite. Weitere Informationen erhältst du hier.

Datenrettung[Bearbeiten]

Die Wiederherstellung von Daten ist der wichtigste Geschäftszweig von Kroll Ontrack. Weltweit kann die Firma auf eine branchenweit sehr gute Wiederherstellungsrate und auf über 100.000 Datenrettungsanfragen im Jahr verweisen. Da die Kundenbedürfnisse oft sehr unterschiedlich sind, bietet Kroll verschiedene Servicevarianten an.

Computerforensik[Bearbeiten]

Die Wiederherstellung und Sicherung z. B. von gelöschten Daten, die Recherche und Analyse von Indizien, die in digitaler Form vorliegen, sowie ihre gerichtsfeste Dokumentation ist Aufgabe der Computerforensik. Da Arbeitsabläufe heute meist elektronisch erfolgen, ist die Computerforensik inzwischen ein wichtiges Beweisermittlungsinstrument. Die elektronische Beweissicherung bezieht alle Arten der Aufzeichnung und Dokumentation von Information mittels Computern und Datenträgern ein.

Bei der Suche nach elektronischen Beweisen innerhalb der EDV führen schon kleinste Fehler zur Vernichtung von elektronischen Spuren. Jeder einzelne Schritt muss deshalb nachvollziehbar dokumentiert werden, damit die gefundenen und reproduzierten Dokumente als Beweismittel auch vor Gericht und gerichtlichen Sachverständigen standhalten.

Remote Data Recovery (RDR)[Bearbeiten]

Als einziges Unternehmen bietet Kroll Ontrack die Wiederherstellung über gesicherte Modem- oder Internetverbindung an, das patentierte Remote Data Recovery. Dies ist eine schnelle und bequeme Methode der Datenrettung, da sie ohne Ausbau der Festplatte durchgeführt werden kann. In nahezu der Hälfte der Fälle kann die Wiederherstellung auf diese Weise erfolgen. Dadurch werden unnötige und teure Ausfallzeiten reduziert, denn in vielen Fällen ist der Rettungsvorgang schon nach wenigen Stunden erfolgreich abgeschlossen.

Softwareprodukte[Bearbeiten]

Ontrack Data Advisor[Bearbeiten]

Ontrack Data Advisor ist eine Diagnosesoftware für Computersysteme, die Probleme erkennt, die zu einem Datenverlust führen können, und eine Beurteilung erlaubt, ob das Festplattenlaufwerk, die Dateistrukturen und der Computerhauptspeicher in Ordnung sind. Die Software bootet von einem externen Speichermedium, beispielsweise einer CD, und ermöglicht die Problemanalyse ohne laufendes Betriebssystem des zu überprüfenden Rechners.

Ontrack EasyRecovery[Bearbeiten]

Die Software Ontrack EasyRecovery dient zur preisgünstigeren Datenrettung und -reparatur, wenn die Fähigkeiten eines Datenrettungsingenieurs nicht erforderlich sind. Sie ermöglicht den Zugriff auf Dateien (auch Microsoft Office Dateien), die das normale Betriebssystem nicht mehr lesen kann, und kann beschädigte Dateien reparieren.

Ontrack Eraser[Bearbeiten]

Die Software Ontrack Eraser löscht firmeninterne und vertrauliche Daten gründlich durch mehrfaches Überschreiben, so dass eine Wiederherstellung nicht mehr möglich ist. Das kann zum Beispiel bei der Rückgabe von Leasing- oder Mietgeräten, Verkauf von Computern oder bei Benutzerwechseln notwendig sein, um die ursprünglichen Daten der Nutzung durch Unberechtigte zu entziehen.

Ontrack PowerControls[Bearbeiten]

PowerControls ermöglicht es Administratoren von Microsoft-Exchange-Servern, aus .edb-Dateien einzelne Mailboxen und Ordner, aber auch jede beliebige Anzahl von Nachrichten und Anhängen wiederherstellen zu können. Über die Benutzeroberfläche sind die Dateien für den Administrator von einem Client aus ähnlich wie in Outlook zugreifbar. Eine Suchfunktion hilft bei der übergreifenden Suche nach Stichworten, Daten und Anhängen. Die Software erfordert kein Backup einzelner Mailboxen mehr und unterstützt neben Microsoft NT Backup, VERITAS NetBackup und VERITAS Backup Exec auch IBM Tivoli, LEGATO NetWorker und Computer Associates BrightStor ARCserve auch die Datensicherungs-Formate von HP OpenView Storage Data Protector.

Weblinks[Bearbeiten]