Kronberg (Niederbayern)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kronberg
Auf dem Gipfel des Kronbergs

Auf dem Gipfel des Kronbergs

Höhe 983 m ü. NN
Lage Bayern
Gebirge Bayerischer Wald
Koordinaten 49° 2′ 13″ N, 13° 6′ 19″ O49.03713.1052983Koordinaten: 49° 2′ 13″ N, 13° 6′ 19″ O
Kronberg (Niederbayern) (Bayern)
Kronberg (Niederbayern)
Gestein Gneis

Der Kronberg ist ein 983 Meter hoher Berg im Bayerischen Wald, der den höchsten Punkt eines untergeordneten Höhenzuges zwischen Bodenmais, Langdorf und Böbrach inmitten des Landkreises Regen bildet. Er ist nicht zu verwechseln mit dem 785 Meter hohen gleichnamigen Berg bei Viechtach.

Auf dem felsigen Gipfel stehen ein Holzkreuz mit Gipfelbuch und zwei Rastbänke. Hierher kommt nur selten ein Wanderer, da höhere und bekanntere Berge wie der Arber oder der Silberberg ganz in der Nähe liegen. Weil aber der Kronberg der Hausberg von Langdorf ist, gibt es trotzdem ein Gipfelkreuz. Nur die Aussicht lässt zu wünschen übrig.

Auf den Kronberg führen mehrere markierte Wanderwege von den Weilern Stein, Schöneck, Waldmann und Böhmhof (Haltepunkt der Waldbahn).

Galerie[Bearbeiten]