Kroonstad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kroonstad
Kroonstad (Südafrika)
Red pog.svg
Koordinaten 27° 39′ S, 27° 14′ O-27.6527.233333333333Koordinaten: 27° 39′ S, 27° 14′ O
Basisdaten
Staat Südafrika

Provinz

Freistaat
Distrikt Fezile Dabi
Gemeinde Moqhaka
Höhe 1369 m
Einwohner 97.780 (2011)
Gründung 1855

Kroonstad [krʊənstad] (Alternativnamen: Maokeng und Seeisoville) ist eine Stadt in der Gemeinde Moqhaka, Distrikt Fezile Dabi, Provinz Freistaat in Südafrika. Sie hatte 2011 97.780 Einwohner (Volkszählung)[1] und liegt in 1.369 Metern Höhe. Kroonstad liegt jeweils 200 Kilometer westlich von Johannesburg und nordöstlich von Bloemfontein am Ufer des Flusses Vaal.[2]

Benannt ist die Stadt nach einem Pferd mit dem Namen Kroon (deutsch: „Krone“), das in einem nahe gelegenen Fluss verunglückte und sich ein Bein brach. Als Erinnerung an dieses Pferd wurde der Fluss Kroonspruit („Kronenstrom“) genannt. Bei der Gründung der Stadt wurde dieser Name übernommen. Der Gemeindename Moqhaka ist das Sesotho-Wort für Krone.[3]

Kroonstad ist ein landwirtschaftliches und administratives Zentrum mit modernen Geschäften, Theater und dem Sarel Cilliers Museum.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde im Jahr 1855 von Voortrekkern gegründet. Vom 14. März bis zum 11. Mai 1900 war sie auch Hauptstadt des Oranje-Freistaates, bis Bloemfontein Kroonstad ablöste.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kroonstad, MaokengVolkszählung 2011 (addiert), abgerufen am 26. November 2013
  2. Daten bei routes.co.za (englisch)
  3. Namensbedeutung Gemeinden
 Commons: Kroonstad – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien