Krystofer Barch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Krystofer Barch Eishockeyspieler
Krystofer Barch
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 26. März 1980
Geburtsort Guelph, Ontario, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 91 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1998, 4. Runde, 106. Position
Washington Capitals
Spielerkarriere
1997–2000 London Knights
2000–2003 Portland Pirates
2004–2005 Greenville Grrrowl
2005–2007 Iowa Stars
2007–2011 Dallas Stars
2011–2012 Florida Panthers
2012–2013 New Jersey Devils
2013–2014 Florida Panthers

Krystofer „Krys“ Barch (* 26. März 1980 in Guelph, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der bis Juli 2014 für die Florida Panthers in der National Hockey League unter Vertrag stand.

Karriere[Bearbeiten]

Gedraftet wurde Barch bereits im NHL Entry Draft 1998 an 106. Stelle von den Washington Capitals, allerdings absolvierte er sein NHL-Debüt erst am 15. Januar 2007 für die Dallas Stars gegen die Los Angeles Kings. Nach Texas kam er als Free Agent vor der Saison 2006/07. Zuvor verbrachte er seine gesamte Karriere in nordamerikanischen Minor Leagues, hauptsächlich der American Hockey League. Bekannt als harter Spieler brachte er es in der NHL-Debüt-Saison in nur 57 Spielen in der AHL und der NHL auf 217 Strafminuten. Während seiner Juniorenzeit bei den London Knights war Barch noch als Scorer und weniger als Enforcer bekannt und brachte es auf 123 Punkte in 187 Spielen.

Im Dezember 2011 transferierten ihn die Dallas Stars gemeinsam mit einem Sechstrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 2012 im Austausch für Jake Hauswirth und einem Fünftrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 2012 zu den Florida Panthers. Im Juli 2012 unterzeichnete er als Free Agent einen Zweijahresvertrag bei den New Jersey Devils, die ihn nach einer Saison im September 2013 erneut an die Florida Panthers abgaben. Dort wurde sein auf ein Jahr befristeter Vertrag nicht verlängert.

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1997/98 London Knights OHL 65 9 27 36 62 16 4 3 7 16
1998/99 London Knights OHL 66 18 20 38 66 25 9 17 26 15
1999/00 London Knights OHL 56 23 26 49 78
2000/01 Portland Pirates AHL 76 10 15 25 91 2 0 0 0 0
2001/02 Richmond Renegades ECHL 25 6 4 10 43
Portland Pirates AHL 29 3 8 11 28
2002/03 Portland Pirates AHL 36 1 7 8 49
2003/04 nicht gespielt
2004/05 Norfolk Admirals AHL 9 1 0 1 37
Greenville Grrrowl ECHL 55 11 19 30 154 3 0 0 0 36
2005/06 Greenville Grrrowl ECHL 14 10 4 14 75
Iowa Stars AHL 43 7 6 13 129 7 0 1 1 37
2006/07 Iowa Stars AHL 31 3 5 8 110
Dallas Stars NHL 26 3 2 5 107
2007/08 Dallas Stars NHL 48 1 2 3 105 3 0 0 0 2
2008/09 Dallas Stars NHL 72 4 5 9 133
2009/10 Dallas Stars NHL 63 0 6 6 130
2010/11 Dallas Stars NHL 44 2 1 3 80
2011/12 Dallas Stars NHL 10 0 0 0 23
Florida Panthers NHL 41 2 3 5 91
2012/13 New Jersey Devils NHL 22 0 0 0 44
2013/14 Florida Panthers NHL 55 0 4 4 99
OHL gesamt 187 50 73 123 206 41 13 20 33 31
ECHL gesamt 94 27 27 54 272 3 0 0 0 36
AHL gesamt 224 25 41 66 444 9 0 1 1 37
NHL gesamt 381 12 23 35 812 3 0 0 0 2

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Krystofer Barch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien