Kubasmaragdkolibri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kubasmaragdkolibri
Kubasmaragdkolibri-Männchen (Chlorostilbon ricordii)

Kubasmaragdkolibri-Männchen (Chlorostilbon ricordii)

Systematik
Ordnung: Seglervögel (Apodiformes)
Familie: Kolibris (Trochilidae)
Unterfamilie: Eigentliche Kolibris (Trochilinae)
Gattung: Smaragdkolibris (Chlorostilbon)
Art: Kubasmaragdkolibri
Wissenschaftlicher Name
Chlorostilbon ricordii
(Gervais, 1835)

Der Kubasmaragdkolibri (Chlorostilbon ricordii) ist eine Vogelart aus der Familie der Kolibris. Die Art hat ein Verbreitungsgebiet, das etwa 120.000 Quadratkilometer umfasst. Der Bestand wird von der IUCN als nicht gefährdet (Least Concern) eingeschätzt.[1]

Kennzeichen[Bearbeiten]

Beide Geschlechter haben einen weißlichen Punkt hinter dem Auge.

Vorkommen[Bearbeiten]

Er kommt, trotz seines Namens, nicht nur auf der Antilleninsel Kuba vor, sondern auch auf den Bahamas. Er lebt in einer Vielzahl von Lebensräumen, von lichten Wäldern bis zu den Gärten.

Männchen[Bearbeiten]

männlicher Kubasmaragdkolibri

Das Männchen hat einen Schnabel von mittlerer Länge mit einem schwarzen oberen Kiefer, sowie einem heller gezeichneten Unterkiefer mit einer schwarzen Spitze. Das Federkleid ist glänzend grün und fällt durch einen Schimmer von metallischem Blau auf. Die Unterschwanzfedern sind weiß, das Schwanzendstück ist tief gegabelt.

Weibchen[Bearbeiten]

Das Weibchen ist ähnlich gezeichnet, aber das untere Federkleid ist bräunlich-grau mit grünen Flanken. Das Schwanzendstück ist etwas weniger gegabelt.

Nahrung[Bearbeiten]

Sie ernähren sich von Nektar und Insekten.

Literatur[Bearbeiten]

Sheri L. Williamson, Roger Tory Peterson: A Field Guide to Hummingbirds of North America, Seite 132ff, ISBN 978-0-618-02495-7

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Chlorostilbon ricordii in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2011. Eingestellt von: BirdLife International, 2009. Abgerufen am 13. November 2011

Weblinks[Bearbeiten]