Kubota (Unternehmen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Kubota
Logo von Kubota
Rechtsform Kabushiki-gaisha (Aktiengesellschaft)
ISIN JP3266400005
Gründung Februar 1890
Sitz Ōsaka
Leitung Daisuke Hatakake (Präsident), Moriya Hayashi
Mitarbeiter 24.464 (Stand: 31. März 2008)[1]
Umsatz 1,154574 Billionen japanische Yen
Branche Maschinenbau
Website www.kubota.co.jp www.kubota-global.net

K.K. Kubota (jap. 株式会社クボタ, Kabushiki-gaisha Kubota, engl. Kubota Corporation) ist ein japanisches Unternehmen mit Firmensitz in Ōsaka.

Das Unternehmen produziert Baumaschinen, wie beispielsweise Minibagger und Radlader, sowie Traktoren, Rasenmäher und Verbrennungsmotoren. Gegründet wurde das Unternehmen im Februar 1890. Gegenwärtiger Präsident des Unternehmens ist Daisuke Hatakake. Die deutsche Niederlassung ist in Rodgau angesiedelt. In einer 1988 erstellten Fabrik in Zweibrücken werden alle in Europa verkauften Minibagger hergestellt.

Traktoren[Bearbeiten]

Es wurden Schlepper mit folgenden Typenbezeichnungen vertrieben:

B-Serie

12-30PS

B5000, B6000, B7000, B5001, B5002, B6001, B6002, B7001, B7001 Grau-Importe B1220, B1620, B1820, B2420 B-20 Serienmaschinen für den europäischen Markt B1830, B2230, B2530, B3030 B-30 Serienmaschinen für den europäischen Markt wahlweise als Bügel- oder Kabinenmaschinen mit Hydrostatischem Getriebe.

BX-Serie

18-25,5PS

BX2530 Serienmaschine für den Europäischen Markt (Nachfolger für die BX2200D/E Modelle)

TLB-Serie 21-59PS

Die TLB Serie wurde hauptsächlich für den Asiatischen Markt konzipiert

L-Serie

30-59PS

L175, L185, L200, L210, L225, L235, L245, L260, L275, L285, L295, L305, L345, L355 Grau-Importe

L3200, L4100DT, L4100DTH, L4240DUA, L4240DHUA, L5040DW, L5040DGUA, L5240DHUA, L5740DHUA Serienmaschinen für den Europäischen Markt

M-Serie

60-140PS

M6040, M7040, M6060, M7060 M8540, M9540, M8560, M9960 M108S, M110GX M128X, M130X, M135GX, M135GXs M6040N, M7040N, M8540N, M9540N (Schmalspurmaschinen)

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kubota:Corporate Data

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kubota – Sammlung von Bildern
 Wikibooks: Traktorenlexikon: Kubota – Lern- und Lehrmaterialien