Kugelmugel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die „Republik“ Kugelmugel
Kugelmugel aus der Vogelperspektive

Kugelmugel ist ein im Wiener Prater auf einem kleinen Grundstück mit Stacheldraht umzäuntes Kugelhaus von 8 Meter Durchmesser, das von dem Künstler Edwin Lipburger errichtet wurde.

Geschichte[Bearbeiten]

1971 stellte Edwin Lipburger in Katzelsdorf bei Wiener Neustadt in Niederösterreich in der Nähe der Landesstraße 4091 ein Kugelhaus auf eine Wiese. Da keine Baugenehmigung vorlag, rechtfertigte sich Lipburger damit, dass seine „nur vorübergehend stabilisierte Kugel“ ein „positiv konstant gekrümmter, zweidimensionaler Raum und daher kein Begriff im Sinne der Niederösterreichischen Bauordnung“ bzw. ein „Konstruktionsmodell für eine 20 Meter dicke Kugel aus Stahlbeton“ sei. Außerdem stellte er gekrümmte Ortstafeln auf, die jedoch von der Gendarmerie beschlagnahmt wurden und einen Rechtsstreit auslösten, weshalb er vom Bezirksgericht Wiener Neustadt, Niederösterreich 1979 wegen Amtsanmaßung zu zehn Wochen Gefängnisstrafe verurteilt wurde, die auch verbüßt werden mussten. Bereits 1976 rief Lipburger die nicht offiziell anerkannte Republik Kugelmugel aus.

Anfang Juni 1982 wurde das Kugelhaus in den Wiener Prater hinter das Wiener Planetarium an die jetzige Adresse an die Prater-Hauptallee nahe der Vivariumstraße, vom Künstler Antifaschismusplatz genannt, verlegt.

Über die ganze Welt verteilt, leben 611 Personen (Stand Februar 2008), die sich per Dokument als Staatsbürger von Kugelmugel bezeichnen.

Hintergrund[Bearbeiten]

„[…] die Republik Kugelmugel hat de facto einen eigenen Mittelpunkt, völlig unabhängig vom Erdkugelmittelpunkt, somit hat jede Kugelmugel-Sache eine eigengesetzliche selbständige Form, frei von Bindung und rechtskräftiger Anerkennung […] Kugelmugel ist kein Staat im Sinne des Völkerrechts, vor allem verneinten in- und ausländische Experten ein Staatsvolk von Kugelmugel‚ da es an einem Gemeinschaftsleben fehlt‘ und auch keinen auf Dauer geeigneten Lebensraum bietet, mit der Schaffung der künstlichen Kugel, ‚SPHÄRA2000‘, sei keine neue Erdoberfläche gewonnen, aber auch keine alte vermindert worden […].“

Die Republik Kugelmugel und ihre universelle Bedeutung

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kugelmugel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

48.21551944444416.396080555556Koordinaten: 48° 12′ 56″ N, 16° 23′ 46″ O