Kumul (Stadt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage der Stadt Kumul beziehungsweise Hami (rosa) und des Regierungsbezirks Kumul bzw. Hami (gelb)

Die Stadt Kumul (chinesisch 哈密市Pinyin Hāmì Shì; uighurisch: قۇمۇل / Kumul), in chinesischer Sprache „Hami“ genannt, ist eine kreisfreie Stadt des Regierungsbezirks Kumul (Hami) im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang der Volksrepublik China. Die Stadt ist eine Oase. Ihre Fläche beträgt 85.035 km².

Mehrere archäologische Stätten auf dem Gebiet der Stadt Kumul wurden in den Jahren 2001 und 2006 in die Liste der Denkmäler der Volksrepublik China aufgenommen:

Weblinks[Bearbeiten]

42.82503888888993.513313888889Koordinaten: 42° 50′ N, 93° 31′ O