Kunsthochschule Tama

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tama Art University Tokyo / Hachioji- Campus / main entrance 2012
Kunsthochschule Tama
Bibliothek, Architekt: Toyo Ito & Associates, Architects

Die Kunsthochschule Tama (jap. 多摩美術大学, Tama bijutsu daigaku, kurz: Tamabi (多摩美), engl. Tama Art University) in Tokio mit zwei Campus in Kaminoge (Setagaya) und Hachiōji wurde 1935 als Kaiserliche Kunstakademie Tama (多摩帝国美術学校, Tama teikoku bijutsu gakkō) gegründet als Ausgliederung der Kaiserlichen Kunstakademie (heute: Kunsthochschule Musashino). Die Kunsthochschule Tama ist eine private Universität. Sie ist als eine der führenden Kunsthochschulen Japans international bekannt.

Zur Hochschule gehört eine Bibliothek und das Tama Art University Museum.

Bekannte Studenten und Professoren (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

35.61414139.636664Koordinaten: 35° 36′ 51″ N, 139° 38′ 12″ O