Kunstjahr 1632

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kunstjahr 1632
Weitere Ereignisse

Kunstjahr 1632
Die Anatomie des Dr. Tulp
Rembrandt van Rijn malt Die Anatomie des Dr. Tulp.

Ereignisse[Bearbeiten]

Rembrandt van Rijn ist am 16. Januar bei einer Anatomievorlesung des Mediziners Nicolaes Tulp anwesend, bei der dieser die Leiche des hingerichteten Straßenräubers Adriaan Adriaanszoon obduziert. Im Laufe des Jahres vollendet er das Gemälde Die Anatomie des Dr. Tulp. Auf Vermittlung Constantijn Huygens erhält Rembrandt im gleichen Jahr von Statthalter Friedrich Heinrich den Auftrag für einen „Passionszyklus“, der ursprünglich die fünf Bilder Kreuzaufrichtung, Kreuzabnahme, Grablegung, Auferstehung und Himmelfahrt umfassen soll.

Der Liebesgarten

Der flämische Barockmaler Peter Paul Rubens malt um 1632 das Bild Der Liebesgarten. In dem mit Öl auf Leinwand gemalten Gemälde, das kein Auftragswerk ist, scheint Rubens sich und seine zweite Frau Helene Fourment mehrfach verewigt zu haben.

Van Dyck, Charles I., Öl auf Leinwand

Der flämische Maler Anthonis van Dyck übersiedelt nach London, wo er als Hofmaler und herausragender Porträtist für Charles I. arbeitet. Im selben Jahr erhebt ihn der König in den Adelsstand.

Geboren[Bearbeiten]

  • Wang Hui, chinesischer Maler aus der Zeit der Qing-Dynastie und ein Anhänger der konservativen, die alten Meister nachahmenden, so genannten „orthodoxen Schule“ († 1717)
  • um 1632: Jan Wijnants, niederländischer Maler († 1684)

Gestorben[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

 Portal: Bildende Kunst – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Bildende Kunst

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gemälde 1632 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Skulpturen 1632 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien