Kunstjahr 1861

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

185818591860Kunstjahr 1861 | 1862 | 1863 | 1864 | 1865 |
Weitere Ereignisse

Kunstjahr 1861
1. Wallraf-Richartz-Museum, Gemälde von Ernst Friedrich Zwirner 1861
Das neue Wallraf-Richartz-Museum wird eröffnet.
Our Banner in the Sky
Frederic Edwin Church malt im Sezessionskrieg Our Banner in the Sky.

Ereignisse[Bearbeiten]

Architektur[Bearbeiten]

Das provisorische Abgeordnetenhaus, dahinter der noch unverbaute Schottenring, von der in Bau befindlichen Votivkirche aus
  • Der provisorische Bau für das Abgeordnetenhaus des Reichsrats in Wien wird vom Architekten Ferdinand Fellner in der Währinger Straße 2–6 (gegenüber der Baustelle der den Platz beherrschenden Votivkirche, nur einen Häuserblock von der Ringstraße entfernt) errichtet. Baubeginn des zweigeschoßigen Riegelwandbaus ist am 12. März. Nach nur sechs Wochen steht der Bau und ist am 25. April schlüsselfertig. In dieser kurzen Zeit sind an die 500 Arbeiter Tag und Nacht beschäftigt, Nachtschichten werden bei Fackelbeleuchtung durchgeführt. Das Provisorium, das bis zur Fertigstellung des Parlamentsgebäudes 1883 genutzt wird, erhält von der Bevölkerung den Namen Schmerlingtheater nach dem Ministerpräsidenten Anton von Schmerling oder Bretterbude.
Altlerchenfelder Pfarrkirche

Malerei[Bearbeiten]

Frankreich[Bearbeiten]

Paul Cézanne 1861

Paul Cézanne kommt im April aus seiner Heimatstadt Aix-en-Provence nach Paris. Nachdem er an der École des Beaux-Arts abgelehnt worden ist, schreibt er sich an der Académie Suisse ein. Dort trifft er unter anderem Armand Guillaumin, Achille Emperaire und den zehn Jahre älteren Camille Pissarro. Er fühlt sich jedoch in Paris nicht zuhause und kehrt schon im September nach Aix-en-Provence zurück, um in der Bank seines Vaters zu arbeiten.

Whistler: Skizze von Jo, 1861

Weitere Werke weltweit[Bearbeiten]

The Icebergs
Sonntagnachmittag
  • Der Schweizer Genremaler Albert Anker malt das Bild Sonntagnachmittag.

Photographie[Bearbeiten]

Ausstellungen und Museen[Bearbeiten]

Der Hogarth Club veranstaltet von Februar bis Mai in 6 Waterloo Place, London, seine letzte Ausstellung. Im September wird – nach einer Diskussion, ob das Verlangen von Eintrittsgeldern statthaft sei – auf Grund von finanziellen Problemen die Auflösung des gemeinnützigen Vereins von den Mitgliedern beschlossen und im Dezember durchgeführt.

In Köln wird am 1. Juli das von Johann Heinrich Richartz für Ferdinand Franz Wallrafs Kunstsammlungen gestiftete und nach Plänen von Josef Felten und Julius Carl Raschdorff im Englisch-Neugotischen Stil errichtete neue Wallraf-Richartz-Museum nach fünfjähriger Bauzeit eröffnet.

Preisverleihungen[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Grab Ernst Rietschels auf dem Trinitatisfriedhof in Dresden

Siehe auch[Bearbeiten]

 Portal: Bildende Kunst – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Bildende Kunst

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kunst 1861 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Photographien 1861 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien