Kupa e Kosovës

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Stadiumi i qytetit, indem jährlich das Finale des Cups stattfindet

Der Kupa e Kosovës (deutsch Kosovocup) ist der seit 1991 ausgetragene Pokalwettbewerb der kosovarischen Vereinsmannschaften. Er wird jedes Jahr vom Kosovarischen Fußballverband und ist nach der Raiffeisen Superliga der zweitwichtigste Titel im Vereinsfußball Kosovos. Aufgrund des Kriegs wurde der Pokalwettbewerb in den Jahren 1998 und 1999 nicht ausgetragen.

Aktueller Titelträger ist KF Hajvalia. Rekordsieger sind mit jeweils drei Titeln KF Prishtina und KF Liria.

Modus[Bearbeiten]

Die Hauptrunde des Kosovocups beginnt mit den 1/14-Finals, also mit 28 Mannschaften, und wird nach dem K.-o.-System durchgeführt. Es gibt keine Rückspiele.

Alle Mannschaften der Raiffeisen Superliga und der Liga e Parë sind direkt für den Kosovocup qualifiziert.

Pokalfinale[Bearbeiten]

Finale des Kosovocups 2007/08 zwischen KF Trepca und KF Vëllaznimi

Das Final des Kosovocups findet jährlich im Priština-Stadion in Priština statt.

Rangliste der Sieger[Bearbeiten]

Rang Verein Siege Jahr(e)
1 KF Liria 3 1995, 2007, 2010
FC Prishtina 3 1994, 2006, 2013
3 KF Flamurtari 2 1993, 1996
KF Besa 2 2005, 2011
5 KF Trepça 1 1992
KF 2 Korriku 1 1997
KF Gjilani 1 2000
KF Drita 1 2001
KF Besiana 1 2002
KF KEK 1 2003
KF Kosova Prishtinë 1 2004
KF Vëllaznimi 1 2008
KF Hysi 1 2009
KF Trepça’89 1 2012
KF Hajvalia 1 2014

Weblinks[Bearbeiten]