Kurt Adler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurt Herbert Adler (1966)

Kurt Herbert Adler (* 2. April 1905 in Wien; † 9. Februar 1988 in Ross, Kalifornien) war ein österreichisch-amerikanischer Dirigent.

Leben[Bearbeiten]

Kurt Adler war der Neffe von Otto Bauer und Großneffe von Adolph von Sonnenthal. Nach dem Schul- und Universitätsbesuch in Wien war er von 1925 bis 1928 Kapellmeister am Theater in der Josefstadt Wien, bevor er als Opern- und Konzertdirigent u.a. bei den Salzburger Festspielen wirkte. Er lebte seit 1938 in den USA. Zuletzt war er Operndirektor in San Francisco.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Walter Hempel: Wer ist wer?, Bd. 1 (West), Berlin 1967, S. 7

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952 (PDF; 6,9 MB)