Kurt Wiese

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurt Wiese (* 22. April 1887 in Minden; † 27. Mai 1974 in Idell, New Jersey) war ein deutschstämmiger Illustrator, der ungefähr 300 Kinderbücher illustriert hat.

Er ging im Rahmen seiner kaufmännischen Ausbildung nach China, wo er während des Ersten Weltkrieges in Gefangenschaft geriet. Viele seiner Illustrationen sind daher chinesisch geprägt. U. a. illustrierte er die "Freddy Books" mit der Hauptfigur Schweinchen Freddy. Später emigrierte er in die USA, heiratete dort Gertrude Hansen und ließ sich in New Jersey nieder, wo er bis zu seinem Tode eine Farm bewirtschaftete.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

  • The Story about Ping, Verlag: Puffin Books, August 1977, ISBN 0-14-050241-6
  • Five Chinese Bros (Gebundene Ausgabe), Verlag: Putnam Publishing Group (Oktober 1988), ISBN 0-399-23319-9
  • Freddy the Detective (Taschenbuch), Verlag: Overlook Press; (Reprint Juni 2001), ISBN 0-14-131234-3
  • Freddy the Cowboy (Gebundene Ausgabe), Verlag: Overlook Press (April 2002), ISBN 1-58567-225-4
  • Freddy Rides Again (Gebundene Ausgabe), Verlag: Overlook Press (Juni 2002), ISBN 1-58567-268-8

Weblinks[Bearbeiten]

  • Biografie von Kurt Wiese auf der Website www.childrensliteraturenetwork.org abgerufen am 23. Juni 2011