Kurt Wimmer (Drehbuchautor)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurt Wimmer (* 1964) ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor und Regisseur.

Leben[Bearbeiten]

Wimmer besuchte die University of South Florida, die er mit einem Bachelor of Fine Arts in Kunstgeschichte verließ. Anschließend zog er nach Los Angeles, wo er seither als Drehbuchautor und Regisseur arbeitet.

Sein Debüt als Drehbuchautor gab Wimmer 1992 mit der Filmkomödie Double Trouble − Warte, bis mein Bruder komm. Es folgten im Anschluss zwei Drehbücher für Horrorfilme. 1996 verfasste er die Story für den Actionfilm Die Wölfe. Im gleichen Jahr debütierte Wimmer als Regisseur und inszenierte den Actionthriller One Tough Bastard. Bisher folgten zwei weitere Filme, bei denen er die Regie übernahm.

Für den Film Equilibrium – Killer of Emotions entwickelte er zusammen mit dem Choreographen und Martial Arts-Experten Jim Vickers die fiktive Kampfkunst des Gun Kata.[1] In dem Film Ultraviolet machte er ebenfalls von Gun Kata Gebrauch. Der Film war allerdings weniger erfolgreich als sein „Vorgänger“.

Im Jahr 2009 trat Wimmer erstmals auch als Produzent in Erscheinung und war an dem Film Gesetz der Rache beteiligt, für den er auch das Drehbuch schrieb.

2010 schrieb Wimmer das Drehbuch für den Agententhriller Salt mit Angelina Jolie.[2] Nachdem dieser Film weltweit erfolgreich lief, wurde Wimmer nun auch für das Drehbuch der Fortsetzung des Actionthrillers verpflichtet, wann der zweite Teil in Produktion geht und ob Angelina Jolie erneut die Hauptrolle übernehmen wird, ist derzeit noch unbekannt. [3]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Belege[Bearbeiten]

  1. FAQ zu Gun Kata auf gunkatta.com (Version vom 25. Januar 2008 im Internet Archive), einer Website zu Gun Kata (englisch)
  2. Salt - Filmkritik auf news.de
  3. "Equilibrium"-Regisseur Kurt Wimmer schreibt auch "Salt"-Sequel