Kuschari

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kuschari

Kuschari (Ägyptisch-Arabisch: ‏كشری‎) ist ein traditionelles, einfaches ägyptisches Gericht. Oft wird es in Garküchen angeboten, die nichts anderes servieren, und stellt für Einheimische wie Reisende die billigste Möglichkeit eines sättigenden Essens dar. Kuschari besteht typischerweise aus schwarzen oder roten Linsen, Reis, kleinen Nudeln (meist eine Art kurze Makkaroni) und Kichererbsen (optional). Die Zutaten werden meist separat gegart, dann gemischt und mit Essig, Tomatensauce, Knoblauch und Röstzwiebeln gewürzt. Fast immer ist Kuschari ein vegetarisches Gericht, aber es gibt vereinzelt auch Varianten mit Hackfleisch.

Möglicherweise ist Kuschari mit dem indischen Khichdi verwandt, ebenfalls ein vegetarisches Gericht auf der Basis von Reis und Linsen.