Kyzyl-Art-Pass

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

39.38433333333373.3225Koordinaten: 39° 23′ N, 73° 19′ O

Karte: Kirgisistan
marker
Kyzyl-Art-Pass
Magnify-clip.png
Kirgisistan
Willkommensgruß am Grenzübergang am Kyzyl-Art-Pass.[1]
Streckenverlauf des Pamir-Highways

Der Kyzyl-Art-Pass ist ein 4250 m hoher Gebirgspass auf dem Pamir Highway in der Transalai-Kette im Pamir.

Er befindet sich auf der Grenze zwischen den zentralasiatischen Republiken Kirgisistan im Norden und Tadschikistan im Süden und verbindet die kirgisische Provinz (Oblast) Osch mit der autonomen Provinz Berg-Badachschan im äußersten Osten Tadschikistans. Der Pass zwischen diesen sehr spärlich besiedelten Gebieten ist nur wenig befahren.

Der Pass liegt etwa 50 km südlich des kirgisischen Orts Sarytasch, am 1932 fertiggestellten Teilstück des Pamir Highways vom kirgisischen Osch im Ferghanatal nach Chorugh in Tadschikistan. Von Norden aus dem malerischen, zwischen dem Alai-Gebirge und der Transalai-Kette des Pamir am Oberlauf des Kysylsu gelegenen, weiten Alai-Tal kommend ist der Anstieg zum Pass recht flach. Auf der Südseite hinab in das Hochgebirgswüstental Markansu[2][3] ist die Streckenführung hingegen relativ steil.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wortlaut (auf Russisch): „Das Volk von Berg-Badachschan begrüßt Sie.“
  2. Markansu Desert - Valley of Tornadoes, bei wondermodo.com
  3. K. W. Stanjukowitsch: Markansu. Tal des Todes. Forschungsfahrten im Pamir und Tienschan. VEB F.A. Brockhaus, Leipzig, 1961