Läkartidningen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Läkartidningen
Sprache Schwedisch
Verlag Läkartidningen Förlag AB (Schweden)
Erstausgabe 1904
Erscheinungsweise wöchentlich
Verkaufte Auflage 40.900 Exemplare
Chefredakteur Jonas Hultkvist
Herausgeber Jonas Hultkvist
Weblink www.lakartidningen.se
ISSN 0023-7205

Läkartidningen (dt.: Ärztezeitung) ist eine schwedische Zeitschrift, die als Organ von Sveriges läkarförbund (SLF), der Gewerkschaft und Berufsorganisation der Ärzteschaft in Schweden, wöchentlich im Läkartidningen Förlag in Stockholm erscheint. Die Zeitschrift wurde 1904 als Allmänna svenska läkartidningen gegründet, erschien von 1920 bis 1964 als Svenska läkartidningen und seither unter dem Namen Läkartidningen. Die Auflage beträgt 40.900 Exemplare (2012)[1] und erreicht 49.000 Leser und 74 % der Ärzte (2011).[2]

Der Fokus der Zeitschrift liegt auf Nachrichten und Debatten zu Gesundheitswesen und Standespolitik. Daneben werden Kommentare, Zusammenfassungen von Fachartikeln in anderen Zeitschriften sowie wissenschaftliche Artikel, die ein Peer-Review-Verfahren durchlaufen haben, veröffentlicht. Die Zeitschrift wird in Medline indexiert.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Läkartidningen.se: Om Läkartidningen och Lakartidningen.se, abgerufen am 30. Juni 2012.
  2. Läkartidningen.se: Rates 2012 – Läkartidningen (PDF; 803 kB), abgerufen am 30. Juni 2012.