U-Bahn-Station Längenfeldgasse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Längenfeldgasse (U-Bahn-Station))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Längenfeldgasse
U-Bahn Wien.svg
U-Bahn-Station in Wien
Längenfeldgasse
Station Längenfeldgasse
Basisdaten
Bezirk: Meidling
Eröffnet: 1989
Gleise (Bahnsteig): 4 (Mittelbahnsteige)
Nutzung
Linie(n): U4 U6
Umsteigemöglichkeiten: 12A N60 N64 sowie die Wieselbus-Linie L

Die Station Längenfeldgasse ist eine Kreuzungsstation der Wiener U-Bahnlinien U4 und U6 im 12. Wiener Gemeindebezirk Meidling. Sie ist die einzige Station der Wiener U-Bahn, an der sich zwei Linien auf gleichem Niveau kreuzen. Namensgeber ist die Längenfeldgasse in Meidling, die 1894 nach der Wohltäterin Josepha Haas von Längenfeld-Pfalzheim benannt wurde. Die Station erstreckt sich zwischen Höhe Längenfeldgasse und Höhe Storchengasse parallel zur Schönbrunner Straße und zum Wienfluss.

Alte Rampe die von der Otto-Wagner-Wientalbrücke zur Station Meidling führte, der Bereich der heutigen Station

Eröffnet wurde die Station am 7. Oktober 1989 als Ersatz für die alte Stadtbahn- Kreuzungsstation Meidling, der nur etwa 400 Meter weiter westlich liegt und heute von der Linie U4 bedient wird. Voraussetzung für den Bau der Station war der Abbruch der Rampen, die von der Otto-Wagner-Wientalbrücke zur Station Meidling führten. Damit verschwand in den 1980er Jahren ein kleines Stadtquartier entlang der Dunklergasse[1]. Die Station verfügt über zwei Mittelbahnsteige. Die beiden äußeren Schienenpaare werden von der U6 bedient, jene in der Mitte von der U4. Von stadteinwärts führenden Zügen der U6 kann direkt in ebenfalls stadteinwärts führende Züge der U4 umgestiegen werden und umgekehrt. Somit wird die Station von zwei verschiedenen Profil-Typen angefahren, die in gleicher Höhe halten.

Die Station verfügt über zwei oberirdische Aufnahmegebäude. Das stadteinwärts gerichtete führt auf die Längenfeldgasse. Hier befindet sich die Filiale einer Wiener Großbäckerei und es besteht die Möglichkeit, zur Autobuslinie 12A in Richtung Possingergasse umzusteigen. Das stadtauswärts gerichtete Aufnahmegebäude führt auf den Bruno-Pittermann-Platz, über diesen gelangt man zur Autobuslinie 12A in Richtung Eichenstraße. Hier befindet sich eine öffentliche Toilettenanlage. Seit einigen Jahren zählt die Station zu den Brennpunkten der Jugendkriminalität und der Wiener Drogenszene.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Der Virus der Geschwindigkeit - Ein Stadtviertel verschwindet

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: U-Bahn-Station Längenfeldgasse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorherige Station U-Bahn Wien Nächste Station
Meidling Hauptstraße
← Hütteldorf
  U4   Margaretengürtel
Heiligenstadt →
Niederhofstraße
← Siebenhirten
  U6   Gumpendorfer Straße
Floridsdorf →

48.18494444444416.335166666667Koordinaten: 48° 11′ 6″ N, 16° 20′ 7″ O