Lærke Møller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lærke Møller
Lærke Møller
Spielerinformationen
Voller Name Lærke Winther Møller
Geburtstag 14. Januar 1989
Geburtsort Aalborg, Dänemark
Staatsbürgerschaft DäninDänin dänisch
Körpergröße 1,72 m
Spielposition Rückraum Mitte
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Team Tvis Holstebro
Trikotnummer 89
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
00000000 DanemarkDänemark HK Star
00000000 DanemarkDänemark Visse IF
0000–2009 DanemarkDänemark Aalborg DH
2009–2014 DanemarkDänemark FC Midtjylland Håndbold
2014– DanemarkDänemark Team Tvis Holstebro
Nationalmannschaft
Debüt am 23. November 2007
            gegen
  Spiele (Tore)
DanemarkDänemark Dänemark 47 (135)[1]

Stand: 30. September 2014

Lærke Winther Møller (* 14. Januar 1989 in Aalborg) ist eine dänische Handballspielerin. Die 1,72 m große Rückraumspielerin spielt für den dänischen Erstligisten FC Midtjylland Håndbold.

Karriere[Bearbeiten]

Lærke Møller begann mit sieben Jahren das Handballspielen.[2] Mit 16 Jahren gab sie für Aalborg DH ihr Debüt in der höchsten dänischen Handballliga und in der EHF Champions League.[3] Mit Aalborg stand sie im Finale der dänischen Meisterschaft 2009, scheiterte dort jedoch an Viborg HK. Im Sommer 2009 wechselte Møller zum Ligarivalen FC Midtjylland Håndbold.[4] Mit dem FCM gewann Møller 2011 den EHF-Pokal, 2011 und 2013 die Meisterschaft sowie 2012 den dänischen Pokal. Im Oktober 2013 wurde sie am Knie operiert, wodurch sie sechs bis sieben Monate pausieren muss.[5] Seit der Saison 2014/15 läuft sie für Team Tvis Holstebro auf.[6]

Für die dänische Nationalmannschaft bestritt Møller bislang 47 Länderspiele, in denen sie 135 Tore erzielte. Mit der Nationalmannschaft nahm sie 2008 an den Europameisterschaften in Mazedonien teil. Den Start bei der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen 2009 in China musste sie kurz vor Turnierbeginn wegen Verletzung absagen.[7]

Privates[Bearbeiten]

Lærke Møller ist mit dem dänischen Fußballspieler Thomas Enevoldsen liiert[8].

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. dhf.dk: Dame-A bruttotruppen
  2. Lærke Møller på europamester
  3. Det nordjyske multitalent (Version vom 14. März 2010 im Internet Archive)
  4. Lærke Møller skifter til FC Midtjylland
  5. „FC Midtjylland monatelang ohne Spielmacherin“, www.handball-world.com, 17. Oktober 2013
  6. „Lærke Møller bliver TTH-spiller“, www.teamtvisholstebro.dk, 19. März 2014
  7. „Hiobsbotschaft für Dänemark: WM-Aus für Laerke Möller“, www.handball-world.com, 4. Dezember 2009
  8. „Thomas Enevoldsen overvejer klubskifte“, sporten.tv2.dk, 20. April 2013