Léo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die westafrikanische Provinzhauptstadt.
Léo
Status: commune urbaine
Region: Centre-Ouest
Provinz: Sissili
Fläche:
Einwohner: 50.378[1]
Bevölkerungsdichte:
Gliederung: 10 Sektoren/19 Dörfer
Bürgermeister: Yacouba Diakité
Präfekt: Bénoit Yonli[2]
Lage
 Léo (Burkina Faso)
 Léo
Léo
Der Markt von Léo bietet eine reiche Auswahl pflanzlicher Produkte

Léo ist die Hauptstadt der Provinz Sissili im Süden des westafrikanischen Staates Burkina Faso, in der Region Centre-Ouest an der Grenze zu Ghana gelegen.

Die Stadt und das gleichnamige, dasselbe Gebiet umfassende Departement zählen im in zehn Sektoren unterteilten Hauptort und den umliegenden 19 Dörfern 50.378 Einwohner. Die Bevölkerung besteht hauptsächlich aus Gurunsi.

Siehe auch[Bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Léo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorläufige Ergebnisse des Zensus 2006 (PDF; 3,3 MB)
  2. Ministerrat, 26. Juli 2006

11.1-2.1Koordinaten: 11° 6′ N, 2° 6′ W