Léopold Anoul

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Léopold Anoul (* 19. August 1922 in Lüttich; † 11. Februar 1990) war ein belgischer Fußballspieler. Der Stürmer war bei Vereinen aus seiner Heimatstadt Lüttich professionell aktiv.

Leben[Bearbeiten]

Der 1922 geborene Stürmer Anoul spielte während seine Karriere beim RFC Lüttich und bei Standard Lüttich. Mit ersterem gewann er zwei Mal die Belgische Meisterschaft.

Von 1947 bis 1954 bestritt er 48 Länderspiele für die belgische Nationalmannschaft und erzielte 20 Tore.[1] Er nahm an der Weltmeisterschaft 1954 in der Schweiz teil, bei der er drei Tore erzielte.

Er starb 1990 im Alter von 67 Jahren.

Karriere (Übersicht)[Bearbeiten]

Vereine

Erfolge

  • 2x Belgischer Meister (1951/52, 1952/53 jeweils mit dem RFC Lüttich)

Nationalmannschaft

  • 1947-1954: 48 Spiele, 20 Tore
  • WM-Teilnahme 1954

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.rsssf.com/miscellaneous/belg-recintlp.html