Lü Dao

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Lüdao
綠島鄉
Taiwan GreenIsland Sleeping Beauty Skerry.JPG
Die „schlafende Schönheit“ an der Ostküste Lü Daos
Staat: Republik China Republik China (Taiwan)
Landkreis: Taitung
Koordinaten: 22° 40′ N, 121° 29′ O22.666666666667121.48333333333Koordinaten: 22° 40′ 0″ N, 121° 29′ 0″ O
Fläche: 15,1 km²
 
Einwohner: 3.512 (September 2013)
Bevölkerungsdichte: 233 Einwohner je km²
Zeitzone: UTC+8 (Chungyuan-Standardzeit)
Telefonvorwahl: (+886) 089
Postleitzahl: 951
 
Gliederung: 3 Dörfer (cūn)
Bürgermeister: Chen Chia-wen (陳嘉文)
Webpräsenz:
Lüdao (Taiwan)
Lüdao
Lüdao

Lü Dao, auch Lyudao oder Lutao (chinesisch 綠島 / 绿岛Pinyin Lǜ Dǎo, Tongyong Pinyin Lyù Dǎo, W.-G. Lü Tao, Pe̍h-oē-jī Le̍k-tó ‚Grüne Insel‘), bekannt auch unter dem englischen Namen Green Island, ist eine gut 15 km² große Vulkaninsel südöstlich von Taiwan. Die von der Republik China als Landgemeinde Lüdao (綠島鄉Lǜdǎo Xiāng) im Landkreis Taitung verwaltete Insel liegt etwa 33 km östlich der Hafenstadt Taitung im Pazifik. Die Einwohnerzahl beträgt etwa 3500 (Stand 2013). Zwischen Taitung und Lü Dao bestehen regelmäßige Flug- und Fährverbindungen.

Geschichte[Bearbeiten]

"Samasana Insel", von Eine Reise in das Innere der Insel Formosa, ein Buch, das Anfang des 20. Jahrhunderts.

Die Insel war ursprünglich vom indigenen Volk der Amis bewohnt und wurde von diesen Sanasai genannt. Die Chinesen nannten sie vom Feuer verbrannte Insel (火燒島, Huǒshāo Dǎo bzw. 火燒嶼, Huoshao Yu). Der heutige Name Lü Dao wurde ihr am 1. August 1949 vom damaligen Landrat des Kreises Taitung, Huang Shih-hung (黃式鴻), gegeben.

Gefängnisinsel[Bearbeiten]

Zur Zeit des bis 1987 andauernden Kriegsrechts in der Republik China war Lü Dao vor allem als Gefängnisinsel bekannt. Auf der Insel waren zahlreiche politische Gefangene, aber auch gewöhnliche Kriminelle, inhaftiert. Prominente Häftlinge waren der spätere Vorsitzende der Demokratischen Fortschrittspartei, Shih Ming-teh, und der Autor Bo Yang.

Heute sind die Gefängnisse geschlossen und der Tourismus ist die Haupterwerbsquelle der Inselbewohner. An die Zeit als Gefängnisinsel erinnert der Menschenrechts-Gedenkpark (綠島人權紀念園區, englisch Green Island Human Rights Memorial Park).

Tourismus[Bearbeiten]

Die heißen Quellen von Zhaori im Süden Lü Daos

Die Korallenriffe rund um Lü Dao sind ein beliebtes Tauchgebiet. Auf der mit tropischer Vegetation bewachsenen „Grünen Insel“ gehören die im Südosten direkt am Meer liegenden heißen Salzwasserquellen von Zhaori (朝日溫泉) und die Felsformationen entlang der Ostküste zu den Hauptattraktionen. Der Leuchtturm an der Nordwestspitze wurde als Spende der USA errichtet, als Dank für die Rettung der Passagiere des 1937 vor Lü Dao gesunkenen Kreuzfahrtschiffes President Hoover durch die einheimische Bevölkerung.

Orte[Bearbeiten]

Die Gemeinde Lüdao gliedert sich in die folgenden Orte (cūn ‚Dörfer‘):

  • Zhongliao (中寮村),
  • Nanliao (南寮村) bestehend aus den Ortsteilen (聚落) Nanliao (南寮) und Yugang (漁港),
  • Gongguan (公館村) bestehend aus den Ortsteilen Gongguan (公館), Chakou (柴口), Liumagou (流麻溝), Dahu (大湖) und Zuoping (左坪).

Weblinks[Bearbeiten]