LOL

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Lol aufgeführt.

LOL, Akronym für Laughing Out Loud[1] oder auch laugh out loud,[2] (dt. laut lachen; wörtl. laut auflachen) ist ein Wort aus dem Netzjargon und wird als Reaktion auf etwas Lustiges oder Außergewöhnliches, aber auch für auslachen gebraucht.

Ursprung und Verbreitung[Bearbeiten]

LOL wurde als Abkürzung für laughing out loud erstmals in den 80ern verwendet: Im Usenet verfasste der Benutzer Wayne Pearson eine Nachricht, die das Wort LOL beinhaltete.[3] Die Abkürzung wird häufig in E-Mails, SMS-Nachrichten, Computerspielen und Chats verwendet. Daneben hat es sich auch als Bestandteil der Jugendsprache etabliert. 2011 wurde der Begriff in das Oxford English Dictionary aufgenommen.[4]

Variationen und Ableitungen[Bearbeiten]

Ein sogenannter ROFL-Copter

„LOL“ bietet eine Vielzahl von Variationen.

  • lolz, lulz, löl (kein direkter Unterschied zu LOL)
  • ROFL oder ROTFL (rolling on [the] floor laughing), Ableitung: ROFLCOPTER (eine animierte ASCII-Art Darstellung; erstes Erscheinen vermutlich 2004[5])
  • LMAO (Laughing my ass off) und LMFAO (Laughing my fucking ass off)
  • lqtm (Laughing quietly to myself)[6]

Andere Sprachen[Bearbeiten]

In einigen Ländern existieren bedeutungsgleiche Koexistenzen zu dem Wort LOL:

  • Im Arabischen existieren zwei Schreibweisen, zum einen die transliterierte Variante ‏لــول‎ oder ‏هـــا‎, was wie ha ausgesprochen wird.
  • Französisch: mdr, aus den Initialen von mort de rire (deutsch „totgelacht“)
  • Hebräisch: ההה, dessen Aussprache in etwa „hahaha“ entspricht, also als Lachen gedeutet werden kann.
  • Im Japanischen wurde ursprünglich das Kanji für Lachen/Lächeln in Klammern gesetzt – (笑). Da dieses als wara(u) ausgesprochen wird, wird es heute üblicherweise einfach nur mit w abgekürzt.
  • Im Koreanischen existieren ebenfalls zwei Schreibweisen, einerseits ᄒᄒᄒ, was wie hehehe ausgesprochen wird, andererseits ᄏᄏᄏ, was wie kekeke ausgesprochen wird.
  • Schwedisch: Hier ist die Abkürzung asg für Asgarv (deutsch „starkes Lachen“) gebräuchlich.
  • Die Thai-Fassung von LOL ist 555, da die Ziffer 5 als ha ausgesprochen wird.
  • In einigen Sprachen mit nicht-lateinischer Schrift werden die Buchstaben oft transliteriert, z. B. russisch лол.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: lol – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Matt Haig, Kogan Page (Hrsg.): E-Mail Essentials: How to Make the Most of E-Communications. Kogan Page, 28. August 2001, ISBN 0-74943-576-3, S. 224.
  2.  Michael Egan, Cool Publications Ltd (Hrsg.): Email Etiquette. 2004, ISBN 1-84481-118-2, S. 32, 57–58.
  3. James Morgan: Why did LOL infiltrate the language? BBC News, abgerufen am 23. September 2011 (englisch).
  4. Anna Stewart: OMG! Oxford English Dictionary adds new words. CNN, 25. März 2011, abgerufen am 23. September 2011 (englisch).
  5. Brad, Jamie Dubs: ROFLcopter – Part of a series on LOL ASCII. knowyourmeme.com, abgerufen am 23. September 2011 (englisch).
  6. What does LQTM mean? InternetSlang.com, abgerufen am 23. September 2011 (englisch).