LS 5039

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daten von LS 5039
Röntgendoppelstern
Sternbild Schild
Position
EpocheJ2000.0    ÄquinoktiumJ2000.0
Rektaszension 18261518h 26m 15s
Deklination 1854946−14° 50′ 54″
Doppelstern-System
Typ Massereicher Röntgendoppelstern, Mikroquasar
Entfernung ca. 2,5 kpc (ca. 8,2 kLj) [1]
Umlaufperiode 3,906 d [1]
Exzentrizität 0,35 ± 0,04 [1]
Optische / stellare Komponente
Scheinbare Helligkeit (V-Band) 11,2 mag
Spektralklasse O6.5 V [2]
Radius ca. 9 R [1]
Masse ca. 23 M [1]
Katalogbezeichnungen
LS 5039, RX J1826.2-1450, HESS J1826-148, V479 Scuti, TYC 5702-1197-1

LS 5039, auch bekannt unter der Variablen-Bezeichnung V479 Scuti (kurz: V479 Sct), ist ein massereicher Röntgendoppelstern und Mikroquasar im Sternbild Schild.

Das System besteht aus einem kompakten Objekt und einem Blauen Riesen der Spektralklasse O, die einander in einem engen Orbit in knapp 4 Tagen umlaufen. Die genaue Natur des kompakten Objektes in LS 5039 ist noch Gegenstand der Forschung; es könnte sich um ein Schwarzes Loch oder einen Neutronenstern handeln.
Das System ist Quelle von Röntgen- sowie von Gammastrahlung mit Energien bis in den TeV-Bereich.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e Casares et al.: "A possible black hole in the γ-ray microquasar LS 5039"; in: Monthly Notices of the Royal Astronomical Society, Vol. 364, Issue 3, S. 899ff.
  2. Clark et al.: "On the radio emitting high mass X-ray binary LS 5039"; in: Astronomy and Astrophysics, Vol. 376, S. 476ff.