La Calera (Chile)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Calera
-32.789847-71.185211183Koordinaten: 32° 47′ S, 71° 11′ W
Karte: Chile
marker
La Calera

La Calera auf der Karte von Chile

Basisdaten
Staat Chile
Stadtgründung 1844
Einwohner 49.503 (2005)
Detaildaten
Höhe 183 m
La Calera, región de Valparaíso, Chile.jpg

Die chilenische Stadt La Calera hat 55.000 Einwohner (2012) und liegt in der Región de Valparaíso, Provinz Quillota. La Calera liegt am Knotenpunkt der Panamericana Norte mit der Route ValparaísoMendoza (Argentinien). Daher haben sich in der letzten Zeit viele Dienstleister in der Umgebung niedergelassen.

Wirtschaft[Bearbeiten]

In der Stadt gibt es eine Zementfabrik. Sie ist die älteste und größte derartige Fabrik in Südamerika und vor Ort Hauptarbeitgeber. Das Klima erlaubt den Anbau von tropischen Früchten, hauptsächlich Avocados und Cherimoyas. Früher wurde in La Calera Kalkstein für die Zementfabrik abgebaut, doch die Vorräte sind mittlerweile erschöpft.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: La Calera – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien