La Floresta (Uruguay)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Floresta
-34.754444444444-55.680555555556Koordinaten: 34° 45′ S, 55° 41′ W
Karte: Uruguay
marker
La Floresta

La Floresta auf der Karte von Uruguay

Basisdaten
Staat Uruguay
Departamento Canelones
Einwohner 1595 (2011)
Detaildaten
Gewässer Río de la Plata
Postleitzahl 16200[1]
Stadtvorsitz Miguel Noblia
Hotel in La Floresta
Hotel in La Floresta
Strand von La Floresta
Strand von La Floresta

La Floresta ist eine Stadt in Uruguay.

Geographie[Bearbeiten]

La Floresta befindet sich auf dem Gebiet des Departamento Canelones in dessen Sektor 8. Der Ort liegt an der Küste des Río de la Plata zwischen dem östlich angrenzenden Costa Azul und dem im Westen anschließenden Parque del Plata. Die Stadtgrenzen bilden dabei westlich der Arroyo Solís Chico und östlich der Arroyo Sarandí. Im Norden liegt Estación La Floresta am Stadtgebiet an.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Bildung[Bearbeiten]

La Floresta verfügt mit dem 1988 gegründeten Liceo Nº 1 de La Floresta über eine weiterführende Schule (Liceo).[2]

Verkehr[Bearbeiten]

La Floresta liegt an der Ruta Interbalnearia, etwa an deren Kilometerpunkt 55. Zudem führt die Ruta 35 und eine Eisenbahnlinie durch die Stadt.

Einwohner[Bearbeiten]

Die Einwohnerzahl von La Floresta beträgt 1.595 (Stand: 2011).[3]

Jahr Einwohner
1963 566
1975 853
1985 959
1996 1.211
2004 1.109
2011 1.595

Quelle: Instituto Nacional de Estadística de Uruguay[4][5]

Stadtverwaltung[Bearbeiten]

Bürgermeister (Alcalde) von La Floresta ist Miguel Noblia (Frente Amplio[6]).[7]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Códigos Postales del Interior
  2. Liceos del Uruguay (spanisch) (PDF; 7,3 MB), abgerufen am 29. Februar 2012
  3. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay, abgerufen am 4. Juli 2013
  4. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay 1963–1996 (DOC; 123 kB)
  5. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay – Stand 2004 (MS Excel; 75 kB), abgerufen am 24. Oktober 2010
  6. "ALCALDES Y CONCEJALES ELECTOS EN CANELONES" auf Internetnachrichtenportal "Hoy Canelones"
  7. "MUNICIPIOS DE URUGUAY" auf der Internetpräsenz des uruguayischen Intendentenkongresses