La Foa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basisdaten
Land: Neukaledonien
Provinz: Province Sud
Höhe: 0 m - 1.051 m
Fläche: 464 km²
Einwohner: 2.903 (2004)
Bevölkerungsdichte: 6 Einwohner je km²
INSEE-Code: 98806[1]
Postleitzahl: 98880[2]
Karte
Lage der Gemeinde in Neukaledonien

La Foa ist eine Gemeinde in der Südprovinz in Neukaledonien. Sie liegt auf der Hauptinsel Grande Terre, aber auch weitere kleine Inseln vor der Küste gehören dazu. Die Orte in La Foa sind: Koindé, La Foa (Hauptort), Forêt Noire (La Foa), Oua-Tom, Oui-poin und Pocquereux.

Die höchste Erhebung ist im Norden von Koindé bei 1.051 m.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung in La Foa (2009 geschätzt)[3]
Einwohner 934 1.407 1.333 1.993 2.094 2.155 2.502 2.903 3.141
Jahr 1956 1963 1969 1976 1983 1989 1996 2004 2009

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Am 25. Juni 1909[4] wurde eine kleine stählerne Hängebrücke mit Schrägseilen für Fußgänger eröffnet. Diese Brücke wurde 1984 in die Liste der klassischen Monumente aufgenommen.
  • Filmfestival

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mairie de La Foa
  2. Les codes postaux, Nouvelle-Calédonie
  3. Bevölkerungsentwicklung in La Foa 1956–2009
  4. La passerelle Marguerite

Weblinks[Bearbeiten]

-21.705555555556165.825Koordinaten: 21° 42′ S, 165° 50′ O