La France (Luftschiff)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La France aus dem 1884 ist das erste voll steuerbare Luftschiff.

Die La France war ein französisches Luftschiff mit einer Länge von 52 Metern und einem Volumen von 1900 m³. Es wurde mit einem Elektromotor, gespeist von einem 435 kg schweren Akkumulator, angetrieben.[1][2] In Zusammenarbeit mit Charles Renard vollbrachte Arthur Constantin Krebs mit La France den ersten vollends gesteuerten Flug eines Luftschiffes.[3] Auf den sieben Flügen zwischen 1884 und 1885 gelang mit La France fünf Mal die Rückkehr zum Startpunkt.[4]

Hangar Y, Chalais Meudon bei Paris, Frankreich 2002

Gebaut wurde La France im Hangar Y im Jahr 1879 bei Chalais Meudon in der Nähe von Paris. Hangar Y ist die älteste Luftschiffhalle der Welt und eine der wenigen, die in Europa heute noch existieren. Frankreich setzte Hangar Y 2002 als Kandidat auf die Tentativliste (etwa ein Aufnahmeantrag) der Liste des Weltkulturerbes.[5]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Winter, Lumen & Degner, Glenn, Minute Epics of Flight, New York, Grosset & Dunlap, 1933, pgs. 49–50
  2. electric-powered
  3. the first full round trip flight
  4. seven flights
  5. World Heritage Convention (UNESCO)