La Janda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage der Comarca La Janda in Andalusien

La Janda ist eine spanische Comarca im Zentrum der Provinz Cádiz in Andalusien. Der Name weist ursprünglich auf die Lagune La Janda hin, welche sich über ein Gebiet nördlich von Tarifa erstreckt.

Die Comarca umfasst die Gemeinden Alcalá de los Gazules, Barbate, Benalup-Casas Viejas, Conil de la Frontera, Medina-Sidonia, Paterna de Rivera und Vejer de la Frontera mit insgesamt 87.797 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2013).

La Janda von Vejer de la Frontera aus.

Geographie[Bearbeiten]

La Janda grenzt im Norden an Campiña de Jerez, im Westen an die Bahía de Cádiz und an den atlantischen Ozean, im Süden an Campo de Gibraltar und im Osten an einem sehr kleinen Stück an Serranía de Ronda in der Provinz Málaga.

Campiña de Jerez
Bahía de Cádiz Nachbargemeinden
Atlantischer Ozean Campo de Gibraltar

Landschaft[Bearbeiten]

Die Comarca ist bekannt für ihre fast endlosen Sandstrände in ausgezeichneter Qualität. Durch das Territorium fließt der Río Barbate, der mit dem Celemínstausee die Region mit Wasser versorgt. Das Kap Trafalgar in der Gemeinde Barbate gilt als besonders eindrucksvoll Laune der Natur. Ein Großteil der Comarca liegt im Nationalpark Los Alcornocales mit den Sehenswürdigkeiten Cueva del Tajo de las Figuras und der Sierra del Aljibe.

Gerichtsbezirke[Bearbeiten]

Alcalá de los Gazules, Benalup-Casas Viejas, Conil de la Frontera, Medina-Sidonia, Paterna de Rivera bilden unter dem Dach von Chiclana de la Frontera, welches nicht zur Comarca gehört, den 1. Gerichtsbezirk der Provinz Cádiz, während Barbate zum 14. Gerichtsbezirk unter dem Dach von Vejer de la Frontera gehört.

Natur[Bearbeiten]

Die Laguna La Janda ist ein wichtiges Naturgebiet, da sie als eine der wenigen noch bestehenden natürlichen Brutstätten des Waldrapps gilt.[1]

Gemeinden[Bearbeiten]

Gemeinde Einwohner
Stand: 1. Januar 2013[2]
Alcalá de los Gazules 5439
Barbate 22.921
Benalup-Casas Viejas 6991
Conil de la Frontera 22.116
Medina-Sidonia 11.781
Paterna de Rivera 5667
Vejer de la Frontera 12.882

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. La Janda acoge la primera colonia reproductora de ibis eremita (spanisch)
  2. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: La Janda – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien