La Malbaie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Malbaie
La Malbaie
La Malbaie
Wappen von La Malbaie
Wappen
Lage in Québec
La Malbaie (Québec)
La Malbaie
La Malbaie
Staat: Kanada
Provinz: Québec
Région administrative: Capitale-Nationale
MRC oder Äquivalent: Charlevoix-Est
Koordinaten: 47° 39′ N, 70° 10′ W47.65-70.166666666667Koordinaten: 47° 39′ N, 70° 10′ W
Fläche: 5,98 km²
Einwohner: 15.013 (Stand: 2006)
Bevölkerungsdichte: 2.510,5 Einw./km²
Zeitzone: Eastern Time (UTC−5)
Gemeindenummer: 16013
Postleitzahl: G5A
Bürgermeister: Lise Lapointe
Casino de Charlevoix
Casino de Charlevoix

La Malbaie ist eine Stadt (ville) und Hauptort der MRC Charlevoix-Est der kanadischen Provinz Québec.

Sie liegt am Nordufer des Sankt-Lorenz-Stroms 143 km nordöstlich der Provinzhauptstadt Québec.

Nach der Volkszählung 2006 hatte die Stadt 15013 Einwohner. Die Fläche beträgt 470,57 km².

La Malbaie entstand 1896 als eine municipalité de village.[1] 1958 erhielt der Ort die Stadtrechte.[1] Zwischen dem 15. Februar 1995 und dem 1. Dezember 1999 trug die Stadt den Namen La Malbaie–Pointe-au-Pic, kehrte danach aber wieder zu ihrer alten Bezeichnung zurück.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: La Malbaie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Commission de toponymie du Québec: La Malbaie
Kirche von La Malbaie